Kakao mit Haferflocken, gesund?

7 Antworten

Ein wenig Kakao für den Geschmack schadet sicherlich nicht, ist auf Dauer aber auch langweilig. Versuch es doch mit mehr Abwechslung, zum Beispiel in dem du die Haferflocken mal backst ("Baked Oatmeal"). Finde ich ganz lecker und sättigt auch sehr lang!

wenn du relativ viel trainirst (ab 1 stunde täglich) würde das überhaupt kein problem geben

Okay danke für deine Antwort

0

Ja schon, Kakao ist gesund. Kakao schmeckt aber auch nicht besonders gut.. Wäre mir zumindest zu bitter.
Oder meinst du Kaba? Der ist nicht gesund

Jeden Morgen immer das selbe essen? Ist das gesund?

Ich esse jeden Morgen immer eine Schüssel Haferflocken mit Milch & einer Banane. Ist es denn gesund wenn ich jeden Morgen immer das esse ?

...zur Frage

Haferflocken schmecken und sind billig, aber sind sie in Mengen (500g/Tag) auch noch gesund?

...zur Frage

Haferflocken mit Milch und Zimt?

Esse zurzeit morgens öfters Haferflocken. Allerdings bisher nur mit Milch und Kakao, und irgendwie kommt mir das ungesund vor, Kakao ist ja jetzt auch nicht soooo gesund ;)

Doch schmeckt das auch, wenn man stattdessen Zimt und Zucker in die Milch macht? Klar ist das vielleicht auch nicht unbedingt gesund, aber mal was anderes..außerdem liiiiiebe ich Zimt.

Habt ihr das schon mal gegessen? Und wenn nicht, habt ihr ne andere Idee?

...zur Frage

Auf Früchte verzichten?

Hallo :),

ich bin richtig Früchte süchtig, und damit meine ich nicht nur 7 Portionen am Tag, sondern wirklich übertrieben viel.

-Morgens kann ich mich noch zurückhalten -> gefrorene Himbeeren ( ca. 50 g ) und Blaubeeren auch ca. 50 g.

-dann Mittags nach dem Essen einen Apfel.

-und dann nachmittags ( Wassermelone ca. 200g / Trauben ca. 100g / Blaubeeren ca. 100g / erbeeren ca. 100g / Mango ca. 50g )

-und dann abends hartet es so richtig aus: da gibts eigentlich nochmals den Nachmittags Snack, aber wahrscheinlich sogar in doppelter Ausführung.

Es ist wirklich krank, aber sobald ich beginne, kann man mich nicht mehr stoppen, dann bin ich fast wie in einem Rausch und esse, esse, esse .. bis entweder alle Früchte weg sind oder mein Bauch schon schmerzt. Und ich nehme davon auch nicht zu ( wiege ca. 53 kg ). Und ich habe auch nicht vor abzunehmen mit den ganzen Früchten, sondern ich liebe sie über alles und kann einfach nicht aufhören sie zu essen.

Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es gar nicht gesund ist. BZW. es ist nicht nur ein Gefühl, dies kann gar nicht gesund sein, da ich gefühlt fast jeden Tag so esse. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps, wie ich meinen Früchtekonsum einschränken kann, weil ich möchte wirklich ein bisschen weniger Früchte essen, aber jedes Mal nehme ich es mir vor und trotzdem überrennt mich die Lust abends.

...zur Frage

Morgens Quark mit Haferflocken (etc) wenn Schule ist?

Wenn ich mir morgens vor der Schule: Haferflocken, geraspelte Nüsse, Rosinen, Äpfel & 40% Quark zusammen mische, ist das dann gut?

...zur Frage

Ist es ungesund wenn ich jeden Tag das selbe esse?

Ich bin 17 Jahre alt und habe mit dem Sport angefangen. Um auch Ergebnisse zu sehen möchte ich meine Ernährung ändern. Ich kann aber nicht kochen & habe auch nicht großartig viel Zeit was gutes zu kochen , meine Eltern können auch nicht immer wegen der Arbeit. Meine Frage : wenn ich z.B jeden Morgen Haferflocken & Banane esse , zum Mittag einen Smoothie mit gesund Sachen , abends Eier oder so , wäre das dann ungesund ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?