Hält Lack auf Schaumstoff?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Schwamm wird die Farbe zunächst aufnehmen und am Tag danach anfangen, sich zu atomisieren!

Er wird dir unter den Fingern zerbröseln, bzw. zu Staub zerfallen.

Das ist kein Witz, sondern Tatsache. Die Lösemittel im Lack zerstören den Schaumstoff nachhaltig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Morikei
21.03.2016, 22:18

Danke für deine Antwort, das habe ich bei meiner recherche auch gerade herausgefunden. Schade...

0

"Schaumstoff" und "Lack" ist eine ziemlich kritische Kombination: mit etwas Pech lösen die Lösungsmittel des Lacks den Schaumstoff auf, der schmurgelt dann zu einem unscheinbaren Klumpen zusammen.

Mit etwas Glück vertragen sich die beiden Materialien, und dann klappt die Lackiererei. "Aufsaugen" wird der Schaumstoff die Farbe, aber nur ganz zu Beginn und wenig - normalerweise trocknet der Sprühlack schnell genug auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sie mit Acrylfarbe einsprühen,die ist Lösemittelfrei,oder in schwarze Dispersionsfarbe tauchen und dann zum Abtropfen aufhängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Morikei
22.03.2016, 15:13

ich habe weder acrylfarbe zum sprühen noch diese andere farbe, aber danke :)

0

Ich denke eher, der Lack löst die Rosen auf. Weil der Schaumstoff nicht lösemittelbeständig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?