Habt ihr Tipps für Depersonalisation?

4 Antworten

Da hilft ablenken ganz gut:) Und die Gewissheit,dass das nur einen Phase ist und bald wieder weggeht.Das bleibt nicht für immer,du musst dir das immer sagen.Ich finde Spiegel wenn ich so eine Phase hab,verdammt gruselig und gehe ihnen aus dem Weg^^ Schau nicht rein wenn es duch stört.Was passiert wenn du liest oder Videos schaust?Wenn es dann kurz weggeht,kannst du immer ein Buch mit dir rumschleppen,zur Sicherheit.Wenn es dann doll ist,liest du einfach ein bisschen.Du kannst auch jemanden aus deiner Familie bitten dir zu helfen.Ach ja,und was auch noch hilft: heiße und kalte Getränke,zum Beispiel Tee:) Viel Glück,du schaffst das!

Hallo allerseits,
Ich leide seit bald einem Jahr an Derealisationssymptomen. War in der Klinik und habe alle nur denkbaren medizinischen Abklärungen hinter mir (MRI vom Schädel, MRI von der HWS, HNO Arzt, Augenarzt, Neurologe, EEG, Neurochirurg, Chiropraktor, Hausarzt, usw). Bisher ohne Ergebnis. Man ist davon ausgegangen, dass ich unter einer Derealisation leide. Bis ich in eine Schwindelklinik in Bern ging. Da wurden in 2,5h verschiedene Tests durchgeführt, welche ergeben haben, dass meine Gleichgewichtsorgane nicht mehr richtig funktionieren. Nun habe ich ein Antischwindelmedikament erhalten und bin gespannt, ob mein Leiden damit ein Ende findet. Ich halte euch auf dem Laufenden

Liebe Grüsse
Sorriso

Da diese Zustände sehr individuelle Auslöser und aufrechterhaltende Faktoren haben, wird dir da nur ein Therapeut weiter helfen können. Pauschale Vorgehensweisen und Methoden gibt es da nicht.

Die viel gelobten "Skills" für Borderliner kannst du probieren, aber da der Auslöser meist ein anderer ist, versprich dir nicht zu viel davon.

Depersonalisation/Derealisation - akute Selbsthilfe? Gibt es sowas?

Wie oben beschrieben. Habe seit neuestem einen Psychotherapieplatz, meine Therapeutin meinte, meine Beschreibung klingt sehr nach einem Wandelgrad zwischen Depersonalisation und Derealisation. Ich habe solche unwirklichen Erlebnisse schon länger (Monate), wenn ich ein besseres Gedächtnis hätte könnte ich sagen ob sie permanent oder episodisch auftreten.

Wie dem auch sei - ich leide ziemlich darunter (mal abgesehen davon, dass ich dafür einfach keinen Platz in meinem Zeitplan habe) und wollte fragen, ob es dafür (nicht destruktive) Arten der akuten Selbsthilfe gibt? Die Frage geht natürlich an all die, die es selber kennen und/oder sich gut damit auskennen.

Vielen Dank im Vorhinein

...zur Frage

Ist das eine Art Meditation?

Ich hatte Mal eine Derealisation und seitdem kann ich das. Wenn ich etwas unbewegtes angucke und mich dabei nicht fokussiere, entspannen sich meine Augen und alles wird verschwommen. Dann Blende ich irgendwie alles um mich herum aus (bekomm immer noch mit wenn sich jmd schnell in meinem Sichtfeld bewegt oder mich Laut anspricht) und bin komplett in meinem Kopf. Erinnern oder sich in seiner Fantasie zu bewegen geht dann viel klarer und genauer. Es ist wie mit offenen Augen träumen. Als würde es einen wegbeamen. Sobald ich wieder "auf meine Augen schalte", also direkt was angucke und alles wieder scharf sehe, ist es vorbei.

Ist das normal? Gibt es eine Bezeichnung dafür? (Meditation?)

...zur Frage

wie härter werden vorallem in der arbeit?

ich bin von natur aus leider ein sehr sensibler mensch ich weiss nicht an was das liegen könnte das ich so sensibel bin..... vorallem macht mir das bei der arbeit zu schaffen..... auch wenn manche nur bisschen mit klarerer härterer stimme mir sagen was ich zutun habe verletzt mich das shon innerlich.....ich hasse diese sensibilität! in dieser kalten welt da draussen macht mich diese gutmütigkeit und sensibilität leicht zu einem opfer für andere menschen(um mich auszunutzen oder seelisch fertig zu machen usw) ich will endlich nicht mehr so gutmütig sein und auch stumpfer werden(nicht mehr so sensibel) und alles kleinigkeit nicht immer so persönlich zu nehmen usw immer beleidigt zu sein usw ich will das unbedingt verändern an mir.....doch ich will nicht krampfhaft etwas spielen was ich nicht bin weil ich das oftmals versucht habe und ich sehr schnell daran gescheitert bin und das jedesmal..... gibt es keine möglichkeiten stumpfer und härter(in der seele) zu werden?

...zur Frage

Was kann das sein mit dem nicht fühlen?

Hallo,

Ich habe momentan ein Problem.

Mein Problem ist , dass ich mich momentan nicht fühle. Manche Leute meinten zu mir es sei Derealisation/Depersonalisation.

Es ist so , dass ich vor 3-4 Wochen einen Grippalen Infekt hatte. Davor hatte ich auch etwas Streit und war gestresst. Als ich den Grippalen Infekt bekommen habe, hat alles mit dem nicht fühlen angefangen.

Heute fühlt es sich so an , als ob ich nach aussen alles machen kann und mich auch fühle wenn ich mich zwicke oder so , ich mich aber von innen nicht fühle. Das ist aber nur im Oberkörper und im Kopf + Armen so. In den Beinen habe ich das nicht.

Ich war schon beim Arzt, habe Blut abnehmen lassen. Alles war okay.

Mein einziges Problem, das ich momentan habe ist, dass ich im Rücken verspannt bin , es aber nicht schlimm ist , obwohl es in meine Arme und Beine zieht und ich Probleme mit dem Blutdruck habe. Ich knirsche auch nachts mit den Zähnen und mein linkes Ohr ist zu , weshalb ich morgen einen Termin beim HNO Arzt habe.

Mein eigentliches Problem aber ist , dass ich momentan manchmal irgendwie denkprobleme habe. Ich nehme auch meine Stimme fremd wahr. Das liegt glaube ich auch an meinem Ohr. Das Problem beim Denken ist aber , dass es sich nicht so anfühlt, als würde ich im Kopf denken, sondern als würde ich irgendwie überall diese Stimme, die man normalerweise im Kopf hat hören.

Das mit dem nicht fühlen habe ich das Gefühl ist manchmal beim sitzen ganz schlimm. Wenn ich draußen an der kalten Luft laufe, ist es mal schlimm und mal kann ich es ganz gut ignorieren. Aber sobald ich aus dem kalten rein komme, geht es mir irgendwie besser , obwohl ich mich frage ob ich es mir einbilde.

Das mit dem nicht fühlen war vorhin manchmal so schlimm, dass ich manchmal das Gefühl hatte, dass ich nach hinten kippe und dann weg bin. Es fühlt sich halt manchmal so an , als wäre ich eine Fremde Person, als würde meine Seele weg von meinem Körper sein oder als würde es mich irgendwie so komisch doppelt geben und ich aus meinem Körper draußen wäre.

Wenn ich versuche mich wie sonst immer zu fühlen, da kommt so ein komisches Gefühl in mein Hinterkopf und das mit dem nicht fühlen wird merkwürdig und Schlimmer .

Sonst habe ich keine anderen Beschwerden

Was kann das nur sein?

...zur Frage

Schickt die GEZ jedesmal einen Brief?

Hatte beim letzten mal Überwiesen. Schreiben die sobald die wieder wollen oder erwarten die, dass man das auf magische Art und Weise plötzlich weiß?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?