Habt ihr Argumente für einen Kurzhaarschnitt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das einzige was eigentlich zählt ist doch die Tatsache dass die neue Frisur deiner Freundin gefällt, sie sich wohlfühlt damit und sie den neuen Look gerne trägt. Warum sind die Eltern denn dagegen? Das ist doch so ein Quatsch... Was soll es denn für eine Frisur werden, ein Bob? So knapp kinnlang ist doch super, da gibt es eigentlich nichts einzuwenden. So kurz ist das dann ja auch wieder nicht. Jede Frisur hat Vor- und Nachteile. Aber das genannte sollte eigentlich schon reichen, weiß nicht was es da für Diskussionen gibt. Klar könnte man noch nennen: trocknet schneller, haben Spliss, stylischere Frisur gegenüber langweiligerem Haar,... - aber wie gesagt: was sie sich wünscht sollte doch genügen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imadream
27.03.2016, 15:45

Kein Bob, schon etwas kürzer.. Naja, die meinen halt, dass wird sie eh bereuen und die Haare sind viel zu schade und so was.. Aber danke für die tolle Antwort :)

0

Für mich ist es vollkommen unverständlich, warum Eltern so etwas verbieten. Gerade in dem Alter ist es wichtig, sich auszuprobieren und wenn sie den Mut hat: Nur zu!

Im Zweifelsfall soll sie sich die Haare selbst kurz schneiden sodass ihre Eltern sie freiwillig zum Friseur bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So in etwa könnte ich mir es für sie für den Anfang auch vorstellen. Kürzer würde ich - zumindest zunächst - nicht gehen. Dann kann sie sehen wie sie damit zurechtkommt und wie es ihr steht und gefällt. Gegebenfalls dann noch kürzer, wobei ich noch kürzer dann eventuell als zu kurz einstufen würde. So ist das Deckhaar noch relativ lang und wächst dann auch schnell wieder runter, sofern sie den Schnitt wieder rauswachsen lassen möchte. Sie könnte es sich im Prinzip auch ohne die Zustimmung der Eltern doch einfach schneiden lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht gepflegter aus, Pflegeleichter, Zeitsparender, erwachsener, weniger störend, Veränderung gehört einfach im Leben dazu und sie muss es letztendlich tragen und sich damit wohlfühlen, nicht ihre Eltern, und falls es ihr später nicht gefällt, wächst es doch wieder. Sie muss nunmal eigene Entscheidungen für sich und ihr Leben treffen und sich durchsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die klassichen Argumente für eine Kurzhaarfrisur wurden ja schon genannt

Wichtiger finde ich die Frage, warum in aller Welt sich ihre Eltern da überhaupt einmischen. Letztlich ist die Frisur eine Geschmacksfrage, und der Geschmack Deiner Freundin zählt. Das sollte als Argument reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrudiMeier
26.03.2016, 14:55

Und dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

1
Kommentar von imadream
26.03.2016, 15:58

Das sehe ich genauso, aber ihre Eltern mischen sich nunmal überall ein..

0
Kommentar von Blcookiend
26.03.2016, 16:02

Was wäre denn wenn sie einfach zum Friseur geht?!
Was wollen die Eltern dann machen?!
Eben. Dann bekommt sie wahrscheinlich Ärger, aber man kann es nicht ändern.
Außerdem ist es nicht wie tattoowieren o.ä.
Ganz ehrlich. Ich würde mir einfach die Haare schneiden. Und da ihr wahrscheinlich sehr jung seid: man kann auch mit 14 einfach zum Friseur.

1
Kommentar von imadream
27.03.2016, 15:47

Ok, danke für die Antwort. :) Und ja, sie ist 15 :)

0

sie könnte ihre haare ja erstmal mittellang schneiden, damit es nicht direkt so krass ist :) Argumente: föhnen der haare dauert nicht so lange, haare nicht immer im Weg, nicht so schnell schwitzen, wachsen ja wieder nach,... LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imadream
26.03.2016, 15:58

Ja, danke :)

0

sind beim Föhnen schneller trocken 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?