Haben die Farben der Turbane in Indien eine Bedeutung oder ist das eine Modefrage?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen, also das ist sehr unterschiedlich, aber von der Seite der Sikhs(monotheistische Religion,dessen Ursprung der Punjab ist, Sikhs sind weder Hindus noch Muslime) gesprochen hat die Turban Farbe keine Bedeutung. Die "Sikhs " sind es auch die einen Turban aus religiösen Gründen tragen, fuer sie ist es mehr "modisch" zu betrachten welche Farbe getragen wird. Also, 99,4 % der Leute die du mit Turban Sohst sind Sikhs und das typische Klischee, des Taxifahrers mit Turban wird bestätigt.Übrigens Sikhs ist es nicht erlaubt Sich die Haare zu schneiden,das heisst unter dem Turban befindet sich ungeschnittenes Haar, was auch einen praktischen nutzen des Turbans darstellt.

Bei einigen Hindus wiederrum, ist es so das die Farbe eine bestimmte Kaste symbolisiert(Das Kastensystem, Lehnt der Sikh(Sikhismus) total ab.)

Wenn du witere Fragen hast: jederzeit.

Google mal Wikipedia, da steht was zu den Farben drin, unter Stichwort Turban und von dort weiter zu -->Dastar.

SIKHS SIND HINDUS !

Die SIKHS HIER DIE AUßERHALB VON INDIEN LEBEN BEKOMMEN TÄGLICH NE GEHIRNWÄSCHE .

Die Sikhs sind Hindus die Turban tragen . SIKHISMUS IST EINE TRADITION/SEKTE DIE DEM HINDUISMUS ANGEHÖRT GENAUSO WIE JAINISMUS UND BUDDHISMUS !

EIN TURBAN BEKOMMT EINE KRIEGERISCHE EIGENSCHAFT ZUGEWIESEN. DAMALS HABEN VIELE HINDUS DIE BEDROHT WAREN VON DER ISLAMISCHENHERRSCHAFT (Mogulen) UND DEN BEITRITT ZU MOSLEMS ABGELEHNT HABEN SICH ZU SIKH ERZOGEN LASSEN .

EIN SIKH WEIßT KRIEGERISCHE MERKMALE AUF UND KÄMPFT FÜR DIE GERECHTIGKEIT ! DAMALS WAR ES DRINGEND NÖTIG ALSO HAT DER 10. Guru der Guru Gobind Singh den Sikhs ( =was eine tradition/Sekte im Hinduismus ist ) ein turban, kamm,unterhose,ein schwer und ein armvabd aus stahl geschenkt . Dies sind einige merkmale der hindus bzw. Der kriegerischen sekte=sikhismus.

****Ein mensch der ein turban.trägt bekommt eine kriegerische eigenschaft zugewiesen . Sorry für die Grammatik fehler .

0

Man muss hier unterscheiden, von welchen Turbanen man spricht. Die bisherigen Antworten hier beziehen sich alle auf Sikhs. Dort haben übrigens die blauen Turbane eine Bedeutung: Das sind Sikh-Krieger, heute meist solche, die die Tempel bewachen. Aber in Rajastan gibt es auch Turbane, und das sind keine Sikhs. Dort kann man an Form und Farbe erkennen, zu welcher Kaste bzw. Volksgruppe (bei Tribals) sie gehören.

Ich kenne UN Streitkräfte aus Indien mit einem UN Blauen Turban, Ist das nur Zufall? Welche Kasten gibt es in Rajastan?

0
@garryowen

Nein, die Turban Farbe ist relativ egal.

Wenn du meine Antwort vollständig durchgelesen hättest, würdest du sofort sehen das ich differenziert habe. Deshalb sage ich ja, das Sikhs und Hindus bzw. Muslime unterschieden werden. Die Blaue Farbe ist ein Anzeichen dafür , dass es sich um "Nihang" oder "Nihungs" handelt. Die Sikh krieger. Diese "Tradition", stammt noch von dem letzten Jahrhundert, aber ´heute ist es relativ egal geworden.

@garryowen

Meinst du etwa die hellblauen Turbane? ,Das sind Sikhs.

Im Hinduismus gibt es das Kastensystem , nicht nur in Rajastan. Das Kastenwesen, zeigt an um welchem "Stand" (kennst du sicherlich von der mittelalterlichen " Ständeordnung") es sich handelt. Man muss auch unterscheiden , wie diese Turbane gebunden werden! Saubere und glatte Turban werden von Sikhs vorgezogen- und die mehr verwilderten - bzw. "schief" gewickelten werden den Hindus zugeordnet ,

0

Was möchtest Du wissen?