Habe mein erstes Fußballtraining - Wie kann ich den Trainer beeindrucken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo sassaNovember,

ich würde die Sportsachen erstmal nicht anziehen, sondern einpacken (genauso wie Duschgel etc.).

Es ist am Anfang wichtig, den Verein erstmal kennen zu lernen und zu beobachten wie die anderen Spieler zum Training kommen. Es kann nämlich sein, dass der Trainer es bevorzugt Spieler zu haben die direkt mit dem Shirt zur Trainingsstunde kommen. Heißt für dich: Beobachten und Anpassen. 

Mit dem Gedanken hinzugehen, den Trainier direkt zu beeindrucken würde ich nicht hingehen. Du gehst zum Training, um etwas zu lernen. Außerdem kann der Gedanke auch nach hinten losgehen und du bist enttäuscht. 

Du kannst selbstverständlich dein bestes geben, aber es sollte nicht auffallen, das du einen "drauf machst" und arrogant rüber kommst. Das kann sich negativ auf die Gemeinschaft auswirken und natürlich auf weitere Trainingsstunden.

Da du neu bist, hör immer auf die anderen Spieler und sei nicht jemand der direkt alles besser weiß. Eine Sache des Respekts, falls du verstehst was ich meine.


Ich wünsche dir ein gutes gelingen und viel Spaß beim Fußballtraining!


Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Danke Xenon814

Ich bin meistens eh viel zu eingeschüchtert wenn ich mit ganz neuen Leuten spiele ^^' Aber danke für die Tipps

Muss ich allerdings wirklich schon beim ersten Mal meine Duschsachen mitnehmen? (besonders weil die dort älter sind als ich) Wär mir lieber wenn ich das erste Mal einfach Mal beobachte und vielleicht Kontakte knüpfen kann oder denkst du das kommt komisch rüber 

0
@sassaNovember

Komisch kommt dies auf jeden Fall nicht rüber. Jeder wird wissen, das neue Spieler am Anfang nervös und schüchterner sind (was auch völlig normal und verständlich ist). 

Du kannst erstmal ein Handtuch mitnehmen, das wäre für das erste Training in Ordnung. Der Trainer wird dir dennoch bestimmt Bescheid geben, was für das nächste mal Training an Ausstattung gefordert wird.

Und noch als kleiner Tipp: Geh auf die Leute zu, und frag immer nach wenn es unverständlich ist. Das zeigt Interesse und kommt meistens sympatisch rüber! :-)

1

Also wenn du jetzt 16 Jahre alt bist und noch nie Fußball in einem Verein gespielt hast, wird es schwer den Trainer zu beeindrucken. Es sei denn du bist ein wahres Naturtalent was einfach alles drauf hat. Oder ein jahrelanger Straßenkicker. 

Ansonsten zu deinen Fragen: 

Duschzeug nimmst du mit, es wird nach jedem Training und Spiel geduscht. Wenn du dich genierst kannst du auch mit Boxershorts duschen. Haben damals bei mir in der Jugend auch einige gemacht. 

Umgezogen wird sich auch am Platz. 

Ansonsten sprichst du einfach mal mit dem Trainer und sagst ihm auch das du noch nie vorher wirklich gespielt hast. Dann wird er dir schon sagen was zutun ist. Und schäm dich nicht zu sagen wenn du etwas nicht verstehst. 

So wird alles gut. 

Danke
Also Fußball hab ich doch schon gespielt in der Schule mit Freunden, aber halt noch nie richtig im Verein.. :D

(Ich hätt da noch eine Frage: Was macht man eigentlich genau beim Training?) Ich seh schon du hast es schon beantwortet unten :)

0
@sassaNovember

Ganz einfach, du machst genau das was der Trainer sagt. 

Solltest du da was nicht verstehen, frage nach oder mach einfach das was deine Mitspieler auch machen ;)

0

gas geben    viel laufen    einsatz zeigen

Kannst du mir auch meine anderen Fragen vielleicht beantworten? :-) (unter dem Titel)
Und was macht man auch eigentlich beim Training?

0
@sassaNovember

Was man da macht können wir dir nicht sagen. Es kommt drauf an was der Trainer sich vorgenommen hat. Kann auch passieren das ihr nur lauft.

Was du mitnehmen solltest:

Fußballschuhe, Sporthose, Trikot (Tshirt) Jacke, Evtl. Handschuhe und Mütze und pack auch mal Laufschuhe ein. In der Vorbereitung geht es oftmals zum laufen. 

1

Was möchtest Du wissen?