Habe ich zu lange gewartet?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für die Liebe ist es nie zu spät. Triff dich mal mit ihr alleine, geht einen Kaffee trinken oder sonstwas. Ich habe auch im Moment so einen schüchtern - Fall. ;) Also, glaube mir. :P Aber geht auf keinen Fall dahin, wo ihr Freunde trefft, seid alleine. Dann überwindet ihr eure Schüchternheit zusätzlich und sieh, was sich entwickelt an dem Tag. =) Viel Glück !

Ich weiß nicht, wie ich es anstellen soll, mich alleine mit ihr zu treffen...

0
@LuckyLukas94

Wer nicht wag, der nicht gewinnt ! Mach das, ich habe es auch gemacht einfach gefragt per ICQ oder frag per SMS das ist dann einfacher, wenn du schüchtern bist. =) Oder besorg dir Kinokarten und sag ihr, dein Freund kann leider nicht mit und du hast jetzt noch eine Karte übrig, und fragst sie ob sie dafür mitkommen will. So " Zufällig " :D

0

Jetzt ist handeln angesagt...frage ihr ob ihr euch sehen könntet und mach ein Treffen aus (Bahnhof, Park, Eisdiele, Kinoeingang, Einkaufladen, Spielplatz, Musiekladen, Marktplatz) und lernt euch persönlich kennen...jetzt oder nie...nur Mut und viel Erfolg

sicherlich hast du noch chancen ich würde trozdem empfehlen einfach mal ein bisschen mehr online zu gehen weil sich s dort einfacher reden lässt die schüchternheot geht verloren.

Sie ist sehr selten on... Ich hab sie nur mal aus Interesse gesucht, und gefunden... Ausserdem steht bei ihrem Beziehungstatus jetzt wieder "Kein Interesse"... Ich weiß nicht, ob es noch Sinn macht...

0

ihn darauf ansprechen oder nicht? Was soll ich tun?

Hallo Leute,

Ich habe schon länger ein Problem bei einem bestimmten Thema.

Ich komme erstmal zur Vorgeschichte:

Es ist so, dass ich ein Hobby ausübe, wo vor ca. 2 Jahren ein Junge mit angefangen hat. Jetzt ist es so, dass wir uns nach 3 Monten sehr sehr gut verstanden haben. Irgendwann ist raus gekommen, dass er Gefühle für mich hat. Allerdings habe ich im gesagt, dass ich das nicht kann, also ein Beziehung eingehen. Es ist so, dass mich das komplett überfordert hat und ich noch nie eine Beziehung hatte. Dann ist es zu mehreren Gesprächen gekommen, wo er meinte, ob wir nicht einfach so tun könnten als wäre nichts. Ich meinte klar kann man versuchen. Allerdings hatte ich ein ziemlich schlechtes Gewissen und ein seltsames Gefühl, dass ich ihn abgewiesen habe. Ich war mir nämlich nicht sicher ob ich mich auf eine Beziehung einlassen sollte oder nicht und war überfordert. Ich dachte halt, dass es das beste und einfachste wäre es nicht zu machen

Kurz nach diesem Gespräch ist es so gewesen, dass ich gesagt habe: ich kann nicht so tun als wäre nichts gewesen und das ich eine Auszeit bräuchte. Das habe ich gesagt, da ich mit der Situation nicht klar gekommen bin und gehofft habe, dass ich irgendwie auf mein Leben klar komme. So ist es dazu gekommen, dass wir sehr wenig miteinander zu tun hatten. Es wurde allerdings nicht besser sondern schlimmer. Irgendwann haben wir dann wieder mehr miteinander zutun gehabt und ich habe mich entschuldigt für mein verhalten. Nach dieser Entschuldigung von mir haben wir uns wieder echt gut verstanden und er ist ein sehr wichtiger Mensch für mich und mein bester Freund.

Jetzt komme ich zum eigentlichen Problem uns zwar habe ich immernoch so ein komisches Gefühl. Ich glaube, dass ich inzwischen Gefühle für ihn habe. Ich bin mir aber halt nicht sicher und weiß auch nicht, ob ich ihn darauf ansprechen sollte. Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben oder irgendwie helfen.

Liebe Grüße und Dankeschön

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?