Habe ich einen guten spann für Ballett?

Mein linkes Bein - (Tanz, Ballett, Spitzentanz) Mein rechtes Bein - (Tanz, Ballett, Spitzentanz)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Spann ist ganz in Ordnung :) Aber wenn du Spitze und Ballett tanzen möchtest, dann fang doch einfach einmal an! Es ist ja klar, dass du nicht sofort auf Spitze tanzen kannst. Also geh erst einmal in den "normalen" Ballettunterricht. Nach einiger Zeit (bei mir hat's ein Jahr gedauert) kannst du dann auf Spitze gehen. Aber dafür brauchst du:

  1. einen guten Spann (deiner ist schon o.k. aber für Spitze musst du den noch ein bisschen ausarbeiten :))

  2. Brauchst du eine ausgereifte Wadenmuskulatur, denn wenn du nihct auf Spitze stehen bleiben kannst, dann macht es auch wenig Spaß!

Wenn du dann jedoch in einem Jahr Spitze haben solltest habe ich hier noch ein paar Tipps für dich:

  1. Fange erst an, wenn du deine Ballettlehrerin gefragt hast!

  2. Kaufe dir Gummischoner (bzw. Silikon-), denn wenn du andere hast, tut das höllisch weh!

  3. Kaufe dir Zehenspreizer, sonst wächst dein großer Zeh schief :)

  4. Benutze Puder! Das bringt es total. saugt den Schweiß auf und danach hast du schön weiche Füße :)

Hier am Ende habe ich noch einen schönen Link zum Thema "Übungen für einen guten Spann " für dich:

http://www.ballettspass.de/ballettspass/rundumdenfu/fudehnung/index.html

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Ballett ist leider bisschen mehr als die Füße zu strecken. Sieht aber ja schon ganz gut, wenn du dich anstrengst und regelmäßig trainierst schaffst dus bestimmt mehr oder weniger 'schnell' auf Spitze arbeiten zu können

Dein Spann ist nicht schlecht, aber das ist nur einer von 3 Kriterien, die wichtig für den Spitzentanz sind. Du brauchst auch eine kräftige Fuß und Wadenmuskulatur, da deine Zehen ja schließlich dein ganzes Gewicht tragen und damit du nicht umknickst. Kann nämlich zu schlimmen Verletzungen sonst kommen. Zudem solltest du auch die Grundlagen des Balletts schon mal können, sonst macht es wenig Sinn, Spitze anzufangen. Wenn du z.B. dein Gleichgewicht auf halber Spitze schon nicht halten kannst, wenn du im Passe oder in einer Arabesque stehst, wie soll das dann auf Spitze klappen? Ich habe mit 15 Ballett angefangen und habe auch jeden Tag zusätzlich zum Ballettunterricht zu Hause eine Stunde lang trainiert und Kräftigungsübungen für die Muskeln in den Beinen und Füßen gemacht und bin jetzt nach einem Jahr auf Spitze, davor habe ich 4 Jahre lang gefochten. Wenn man jetzt nicht, wie ich jeden Tag eine Stunde trainiert, dauert es so 2-3 Jahre, bis man auf Spitze ist

Was möchtest Du wissen?