Habe falschen Lack verwendet

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach dir nicht allzu viele Sorgen. Je nach Temperatur der Heizkörper kann der Lack früher vergilben und früher aushärten = abblättern. Ich denke jedoch, wir sprechen hier von 15 statt 20 Jahren oder von 30 statt 40. Eine Rolle dabei spielt die Temperatur der Heizkörper = Vorlauftemperatur der Heizung.

Da die meisten Lacke bis 80 grad Hitze vertragen können, dürfte weiterhin nichts besonderes passieren. Die Physikalische Trocknung bleibt sich gleich.

extremes Ausgasen bis zur Bewusstlosigkeit, abspringen des Lackes

Wohnung ohne Heizung im Bad, Küche und WC, Schimmeldämpfe und Heizungsausfall: wie Mietminderung?

Ich bin Anfang des Monats in eine Wohnung gezogen, bei der ich erst bei Bewohnung größere Mängel festgestellt habe: Bei Schlüsselübergabe wurden mir ein müffeliger Geruch gewahr. Bei der Besichtigung waren noch z. T. Möbel drin, diesen Geruch nimmt man sofort wahr, wenn man von draußen zur Haustür hereinkommt, dort befindet sich dann der Abgang zum Keller, wo v. a. in meinem Keller starker Schimmel an den Wänden ist. Der Vermieter zeigte bei Besichtigung einen falschen Keller, dessen Wände gestrichen und ohne Schimmelbefall waren. Meine Wohnung befindet sich im Erdgeschoß 2 Meter weiter von der Haustür, deswegen bin ich direkt von dem Schimmelgeruch bzw. den Dämpfen betroffen. Aufgrund dieser Tatsache habe ich mit dem Vermieter direkt nach Einzug mündlich vereinbart, dass ich wieder ausziehen werde, die volle Miete weiter zahle, dafür ohne Kündigungsfrist aus der Wohnung kann. Die Schimmeldämpfe nimmt man kurzzeitig wahr, wenn man meinen Flur betritt, aber dann schon nicht mehr, das liegt wohl an den Möbeln in der Wohnung. Bei Schlüsselübergabe war die Wohnung leer und da habe ich das die ganze Zeit über gerochen. Das ist schon ein erheblicher Gesundheitsschaden (mgl. Asthma, Krebs). Ein weiterer Mangel ist die fehlende Heizung im Bad. Das befindet sich als Raum ohne Zwischentür im Anschluss an der Küche. In beiden Räumen als auch im extra WC befinden sich keine Heizkörper. Ich hatte vorher mal in einer Wohnung gewohnt, wo sich das Bad ohne Heizung von den Heizungsrohren, die dort verliefen, erwärmte, aber auch nur auf 18 Grad. Hier ist es so, dass es zwar ne Menge Rohre im WC gibt, aber dort nichts warm wird. Hier gibt es nur alte Gaseinzelöfen in 2 Zimmern, da werden keine Rohre warm, wie ich vorher angenommen hatte. Am schlimmsten ist aber die Kälte in der Küche/Dusche, dort herrscht derzeit eine Zimmertemperatur von 10 Grad, wenn es draußen kälter wird, wird die Temperatur weiter absinken. Das ist im Prinzip ein unbewohnbarer Mangel. Ich habe mit so etwas nicht gerechnet, da der Vormieter fast 4 Jahre dort gewohnt hat, ich mir aber jetzt nicht mehr erklären kann, wie man es so lange in der Wohnung aushalten kann. Ich beheize die Dusche/Küche teilweise mit einem Heizstrahler, das verursacht Stromkosten von ca. 50 Cent/Tag, wenn ich den nur 1-2h einschalte. Da kommen echt Kosten auf mich zu! Zudem ist die Miete der Wohnung selber schon sehr hoch. Der Vermieter wollte im Schlaf- u. Wohnzimmer neue Heizkörper anbringen lassen, wenn ich in der Wohnung hätte bleiben wollen. Das hatten wir mündlich vor dem Einzug, nach Vertragsunterzeichnung vereinbart, da mir der Vormieter von ungeheuren Kosten beim Gas durch wohl defekte Heizkörper berichtete. Da wusste ich noch nicht von der fehlenden Badheizung. Seit 5 Tagen ist die Heizung im Wohnzimmer ausgefallen, die Reparatur wird noch 1 Woche dauern. Soll ich für diese Mängel Mietminderung verlangen? Wenn ich in 1-2 Monaten noch keine neue Whg habe, muss ich wohl!

...zur Frage

Farbe von Holz entfernen

Moin moin an alle.

Ich habe hier eine relativ alte, einfache Truhe stehen, die leider irgendwann mal jemand hellblau angestrichen hat (Ich bin mir nicht mal sicher ob es Lack ist, könnte auch normale Wandfarbe sein...) und ich würde die Farbe gerne abbekommen da ich hellblau nicht sonderlich hübsch finde.

Nun habe ich es zuerst mit einem Heißluft Föhn probiert, das war recht mühselig, doch die Farbe ging ab, nur leider blieb darunter so eine schwarze Schicht aus "Schmiere", die ich nicht richtig wegbekam.

Also habe ich dann versucht das weg zu schleifen (Ich dachte mir: "Probieren geht über Studieren") doch ausser dass ich die Schwarze "Schmiere" dann am Schleifpapier hatte, und weiter über das Holz verteilte geschahr leider nicht viel.

Dann hab ich veruscht die Farbe von Anfang an einfach wegzuschleifen, doch auch hier bleiben an einigen Stellen ( nicht überall) diese schwarzen Flecken.

Was mach ich falsch? ich nutze einen kleinen Schwingschleifer (ich glaub 91*185 mm) und Schleifpapier mit einer 40er körnung.

Brauch ich einfach mehr Geduld? oder gibt es Tricks die ich nicht kenne? Hat jemand eine Idee?

Liebe Sommergrüße

...zur Frage

Ich schäme mich für unser Haus. Was soll ich tun?

Hallo,

meine Familie und ich leben in einem Haus, in dem bereits die Ur Großeltern meines Vaters gelebt haben. Es ist also bereits ca. 130 Jahre alt.

Meine Eltern haben es zwar schon teilweise renoviert (die Fenster, den Bodenbelag in manchen Zimmern und die Hauswand), jedoch gibt es einige extreme Makel, die aus purem Geiz, schlechtem Geschmack und Faulheit entstanden sind.

    - Fast alle Bodenbeläge sind pvc-Kack, der in jedem Raum anders aussieht. (Bis auf die renovierten Räume, dort ist Laminat verlegt)
   
    - Das Mobiliar passt überhaupt nicht zusammen, insbesondere in meinem Zimmer, wo wir viele Möbel gebraucht gekauft haben (weil meine Eltern einfach zu geizig waren! (Und das sage ich nicht nur so, meine Eltern hätten das Geld eigentlich))

    - Manche Möbel sind uralt (zum Beispiel unsere Küche:        50 Jahe alter Herd 
                             40 Jahre alte Spülmaschine
                             60 Jahre alter Tisch mit 
                             Stühlen
                             Unterschiedliche Garnituren
                             DIE HÄSSLICHSTEN
                             200€ GARDINEN DIE ES IM
                             UNIVERSUM GIBT (ich sage 
                             es immer wieder, DAS GELD 
                             HÄTTEN SIE EIGENTLICH)

     - Überall quietscht der Boden.

     - Die schöne Eichenholz Treppe wurde 
       teilweise mit hässlichem Lack bemalt!       
      
    - Die Türen sehen überall anders aus.
    

Ich kann meine Eltern nicht einmal davon überzeugen es zu renovieren! Ich schäme mich für unser Haus so derartig, dass ich mich nicht einmal traue neue Freunde einzuladen, weshalb immer nur eine einzige Freundin zu uns kommt.

Ich habe Angst davor einen Freund zu haben, der mit zu mir nach Hause möchte. Am liebsten würde ich umziehen.

Was soll ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?