Habe das Verlangen berührt zu werden und habe trotzdem angst davor?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist ein ganz normales Bedürfnis...wenn sich so keine Möglichkeit dazu bietet, umarme doch das nächste Mal bei einer Begrüßung fest jemanden. Manchmal hilft auch einfach ein Haustier...bzw. es zu streicheln und auf dem Arm zu tragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft es einen Partner zu haben dem du so sehr vertraust, dass es sich irgendwann fast wie deine eigene Berührung anfühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe annatiger,

das Bedürfnis, berührt zu werden und gleichzeitig Angst davor zu haben zeugt vermutlich von einem unguten Ereignis aus der Vergangenheit. Aber ich kann mich auch extrem täuschen, deswegen möchte ich vorsichtig sein.

Versuche darüber nach zu denken, wann Du das erste mal Ansgt vor Berührungen verspührt hast - und was Du damit verbindest.

Versuche Dich ein wenig mehr zu öffnen und dieser Angst auf den Grund zu gehen. Denn wenn das stimmt, was ich vermute, kann ich Dir bestimmt helfen.

Wie ist es eigentlich, wenn Du Dich selbst berührst? Verspührst Du ein unangenehmes Gefühl, oder ist es OK?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annatiger
06.08.2016, 18:56

Ich habe eigentlich keine schlimme Erinnerungen and irgendetwas was mich da geprägt haben könnte. Das hat sich einfach mit den Jahren so entwickelt. Wenn ich mich selbst berühre ist das sehr schön und an sich stelle ich mir das auch bei anderen so vor. Nur wenn mich dann zB. Jemand umarmen will oder mich an die Schulter fasst zucke ich schon zusammen und verkrampfe total. Was eigentlich schade ist.

1
Kommentar von annatiger
07.08.2016, 11:12

Ich habe einen kleinen Hund. Da ist das kein Problem. Außerdem habe ich einen kleinen Bruder, bei dem sind Berührungen auch unproblematisch. Ich habe schon überlegt das es etwas damit zu tun hat das ich mich untergeordnet fühle. Aber wieso habe ich damit dann ein Problem? Besonders schlimm finde ich so unerwartete Berührungen. Bei einer Umarmung zur Begrüßung kann ich mich vorab darauf einstellen. Aber wenn zB. Meine beste Freundin einfach so zwischen durch kommt und mich umarmt. Oder irgendjemand mich trösten will und die ganze Zeit die Hand auf meinem Rücken lang streicht, kriege ich zu viel. Dann fühle ich mich bedrängt und entfliehe der Situation. Und das obwohl ich das eigentlich will nur ich kann es irgendwie nicht.

0
Kommentar von annatiger
07.08.2016, 11:18

Ich weiß nicht wo vor ich genau Angst habe. Vielleicht das ich mich auf eine Gefühlsebene einlasse in der ich emotional angreifbar bin. Ich habe zudem allen noch ziemlich Angst verlassen/allein gelassen zu werden.

0

Hallo Annatiger,

wie alt bist Du? Sehnst Du Dich nach Umarmungen von bestimmten Personen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annatiger
06.08.2016, 19:02

16 und ich meine klar gibt es jemanden von dem ich mich besonders gerne umarmen lassen würde. Aber an sich sehen ich mich einfach überhaupt nach Nähe nur kann das nicht richtig zulassen.

0
Kommentar von annatiger
07.08.2016, 01:54

Meine Eltern umarmen mich so gut wie nie, aber wenn dann ist das für mich genauso komisch. Ich lasse es zwar zu aber halt nur ungerne.

1

Autisten haben Probleme damit berührt zu werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja vllt hast du soziale phobie oder so... ja ich hatte das früher auch diese angst dieses Unwohlsein....

am besten du suchst dir jemand aus bei dem du dich sicher fühlst und umarmt ihn 10 mal am tag dann vergeht das ☺

alles gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es erstmal mit ner aufblasbaren Sexpuppe. Mit der kannst es lernen und dies vergnügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?