Haareschneiden früher

3 Antworten

mit dem messer... gab speziell geformte messer. geht zwar schwerer, ging aber.

scharfer stein oder gar nicht die ham doch ihr haare gebraucht ... hatten ja keine Häuser oder warme Klamotten dazu hatte man dann halt seine haare

Du grenzt nicht ganz eindeutig ein, was du mit früher meinst.ALso gehe ich deine Frage mal anders heruman.

ImSinne des heutigen Haareschneidens gibt es Beispiele aus demMittelalter.Damals wurde die AUfgabe von Badern oder auch Barbieren übernommen. Die Bader zogen von Ort zu Dorf und verrichteten auch kleiner medizinische Handlungen, hatten oft irgendwelche dubiosen Essenzen, die sie den einfachen Menschen verkauften. Zwar gab es auch schon zu der Zeit Scheren, doch das Haupthandwerkzeug der Bader und Barbiere war das Messer, schön scharf abgezogen.

Abgesehenvon den Barbieren spielten auch die Perückenmacher,besonders für den Adeleine große Rolle. Das tragen der Perückezeigte auch den Stand des Trägers an.

Ausser Schneiden mußte ein Barbier in hchherrschaftlichemHause auch mit Brennschere etc. gut umgehen können, denn die Frisuren der Damen,geschickt hochgesteckt waren zumumschmeicheln des Gesichtes mit entsprechend kunstvollen Locken umgeben.

In noch älterer Zei war das Haareschneiden wohl eher überflüssig oder auf kurze Reduzierung der Haare beschränkt. Die Kelten,hier die Männer,liebten ja ihre Punkerfrisuren,die sie fabrizierten, indemsie sich Gipswasser in die Haare rieben, diese dann hochaufrichteten und trocknen ließen. Auch eine Waffe imKampf, denn der Gegner, besonders die gepflegten Römer, waren ob eines solchen Aussehens doch geschockt.

Die Römer liebteb rasierte Gesichter und eine gepflegte Kurzhaarfrisur. Ihre Haarpflege fand auch in den ThermenBadehäusern statt und wurde in der Regel von Sklaven ausgeführt.

Übrigens, es ist durchaus möglich,imNet Informationen zur Schere, aber auch zur Geschichte der Frisörkunst zu finden. Mit ein bischen googeln kannst du dort noch weitere Informationen über die von mir aufgelisteten hinaus erhalten. Und nicht nur bei Wiki

Was möchtest Du wissen?