Haare wurden chemisch behandelt. Idas heißt die Haare wurden aggressiv behandelt es wurde weiches glattes Haar gemacht findet man trotzdem noch etg im Haar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was für ein Kauderwelsch.....Klare Aussagen bitte, die jeder verstehen kann!

Hast du dich verstanden oder Haare die chemisch behandelt worden. Ist da das etg noch in den Haaren abgelagert ??

0
@Joe8892

schwer zu verstehen. Was heißt etg? Mir unbekannt diese schreibweise.

0

Und jetzt keine Antwort aber motzen komm lass es sein wenn du nix weißt ist es auch gut okay.Aber spiel hier nicht den Lehrer.

0

Komm was willst du hier?
Tümmel dich woanders rum.
Googel doch mal was etg im Zusammenhang mit mpu bedeutet

0
@Joe8892

Möchte mir die Gegenfrage verkneifen.....gemotzt wird erst nach Mitternacht..Info an> Mädchen/Frau.

0

Hallo Joe8892,

der TÜV schreibt dazu:


Dürfen die Haare gefärbt oder getönt sein?


Alkohol:
Bei einer Alkohol-Problematik dürfen die
Haare  nicht kosmetisch behandelt (gebleicht oder coloriert) sein. In
Strähnen gebleichte Haare werden nur akzeptiert, wenn eine Abtrennung
und Untersuchung unbehandelter Haare möglich ist. Sollte dies nicht
möglich sein, muss der Nachweis der Abstinenz über Urinkontrollen
erfolgen.



http://www.tuev-nord.de/de/abstinenznachweis/faq-haaranalyse-113236.htm

Ich würde es so einschätzen, dass eine "chemische Behandlung" damit gleichzusetzen ist und das Haar nun nicht mehr für einen AN verwendet werden kann.

Aber frag doch mal das Labor, das die Haaranalyse vornimmt, die können es dir sicher ganz genau sagen...

Gruß Nancy


Danke super für die Mühe und den Denkanstoß. Wenn du mehr weißt wäre cool mir zu schreiben 😂😂😂😂

0
@Joe8892

Kein Problem, das war keine Mühe, da ich täglich mit dem Thema MPU zu tun habe... ;-)

Wenn du mehr weißt wäre cool mir zu schreiben

Vllt. besser anders herum, wenn du weitere Fragen hast, kannst du diese gerne stellen. :-)

0

Was möchtest Du wissen?