Haare färben schief gelaufen, was jetzt?

3 Antworten

Bloß nicht nachblondieren!

Ich hatte damals das gleiche Problem, hab am nächsten Tag nochmal blond draufgeklatscht. Statt orange waren meine Haare dann hellorange. Also die, die nicht samt Wurzel ausgefallen sind:)
Warte eine Weile, lass deine Haare ruhen. Dann musst du zwar eine Weile blond herum laufen, aber immerhin zerstörst du sie nicht vollständig. Ich empfehle dir Kieselerde, dadurch werden die Haare gesünder und wachsen schneller. Nach ein paar Monaten kannst du es dann nochmal versuchen.
Glaub mir, meine Haare sind unglaublich kaputt, weil ich es damals nicht so gemacht habe..ich will nur, dass du nicht den gleichen Fehler machst

Ich hab aber am Montag Schule und muss das bis dahin auf jeden Fall fertig kriegen, ich werde für solche Haare auf jeden Fall beleidigt und ausgelacht

0
@tysignx

Setz eine Mütze auf, wenn es dich so stört. 
Überlege mal, wie die dich auslachen werden, wenn du mit einer Glatze herum rennst.

0

Nimm mal Silber Shampoo das macht die Haare Silber Farbig (schau mal auf YouTube da gibt es viele Tipps dazu)wenn du das nicht willst gibt es auch bestimmte Produkt das zieht die Farbe aus deinen Haaren und dann kommt dann deine Natur Haarfarbe wieder HAB ABER NULL AHNUNG OB DAS WIRKLICH KLAPPT bei Blondierten Haar schau mal einfach auf YouTube oder lass dich von einem guten Friseur beraten was du machen könntest

Du hast die Blondierung zu früh ausgewaschen, das  ist jetzt Pech, da musst  du nochmal blondieren. kontrolliere beim nächsten mal einfach, ob das Haar schon blond ist. 

Nein, das liegt daran, dass meine Haare gefärbt waren (nach dem ansatz) und mein Ansatz naturhaarfarbe

0

Was für? Ich kenne meine Haare wohl besser als du

0
@tysignx

Und ich weiß, wie Blondierung funktioniert. Es ist ein Prozess, in dem dem Haar die Farbe entzogen wird. Deshalb ist es erst rot, dann orange, dann gelb. Du hast eben schon bei orange ausgewaschen, das war dein Fehler. Ich habe eine Friseurausbildung gemacht, deshalb brauche ich deine Haare nicht zu kennen, um zu wissen, dass es an der zu kurzen Einwirkzeit liegt. 

1

Was möchtest Du wissen?