Haare aufhellen mit honig schädlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es sollen die Enzyme im Honig sein, die unter UV-Licht (Sonnenlicht) bleichend wirken sollen. Ob es funktioniert kann ich Dir nicht sagen, aber schädlich ist es nicht.

Versuch macht klug.

Danke für´s Sternchen :-)

0

Das was andreas03o sagt stimmt Honig enthält ein Enzym namens Glucoseoxydase, welches Glucose und Sauerstoff unter anderem zu Wasserstoffperoxid umsetzt. Das so entstandene Wasserstoffperoxid hat die gleiche bleichende Wirkung wie in einer herkömmlichen Blondierung. Außer das es nicht so Schädlich ist. Allerdings ist die Konzentration an Wasserstoffperoxid im Honig wesentlich geringer als in einer Blondierung was natürlich dazu führt, dass man mit dieser Methode bei weitem nicht so deutliche Ergebnisse erziehlt wie mit einer chemischen Blondierung.

Schöne Grüße Adina2704

Ach und mit Honig kann man nur 2-3 Nuancen aufhellen.

0

Danke :)

0

Im Honig ist kein mir bekannter Inhaltsstoff drin, der bleichend wirken könnte. Insofern kannst du es natürlich mal ausprobieren, dir die Haare mit Zucker zuzukleister. Einen Effekt darfst du allerdings nicht erwarten.

Was möchtest Du wissen?