Gute Sofortbildkamera?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Es gibt zwei Systeme von Sofortbildkameras:

  • Sofortbild a la Polaroid mit Filmen von Impossible - entwickeln aber wesentlich langsamer, als das original Polaroid-Filmaterial oder das Fuji Instax-System mit eigenen Filmen.
  • Sofortbild als Hybrid zw. einem Drucker und einem Speicher. Das heisst, du hast auch ein digitales Bild deines Sofortbilds. System digitale Polaroid Z 2000-Serie auf Zink-Papier.

Wie schon angesprochen wurde, ist beim klasischen Polaroid-System die Schärfe systembedingt eben nicht gestochen scharf.

Das digitale System ist in der Hinsicht besser! Vor allem, da ich das digitale Bild zu Hause nachbearbeiten kann und beliebig ausdrucken kann. Dieses System kannibalisiert aber eigentlich die Idee des uniquen Sofortbilds!

LG Bernd

In Zeiten der Digitalfotografie kannst Du die Qualität der Sofortbilder nicht mit den Aufnahmen digitaler Fotografie vergleichen. Wenn es Dir also um eine (sehr) gute Qualität der Aufnahmen geht, wählst Du besser eine Digitalkamera. Mit dieser hast Du in der Praxis in unwesentlich längerer Zeit ein qualitativ wesentlich besseres Foto (in Papierform) vorzuliegen wie mit einer Sofortbild-kamera. Ich habe hier schon mehrere Modelle an Sofortbildkameras ausprobiert und spreche aus eigener Erfahrung. Mal ganz abgesehen vom Kostenfaktor.

die Bilder sollten nicht unscharf sein so wie bei den meisten Sofortbildkameras

Das Problem hast du aber bei ALLEN Sofortbildkameras! Die Bildqualität lässt bei ALLEN zu Wünschen übrig! 

Insofern ist es eigentlich fast egal welche du nimmst. 

Was möchtest Du wissen?