Gute Ernährung mit 15 Jahren?

6 Antworten

Jeden Tag Fitness ist nicht gut die Muskeln bzw.der Körper muss sich auch mal erholen (regenerieren)

UNBEDINGT einen kalorienüberschuss brauchst du nicht, aber da gibt es die und die anderen meinungen :) allerdings sollzest du trotzdem mindestens das essen was du auch insgesamt verbrannt hast (grundumsatzt plus leistungsumsatz !)

Auch würde ich dir abraten jeden tag ins fitnessstudio zu gehen, deine Muskeln brauchen pause um sich zu regenerieren und zu wachsen.
falls du umbedingt so oft gehen willst, lass dir wenigstens einen 5er split plan erstellen :)

Danke für deine Antwort. Habe zur Zeit nen 2er Split

0

Also wenn dein Ziel Muskelaufbau ist, dann solltest du deine Kalorienzufuhr erhöhen, da dieser zu niedrig ist. Ohne einen Kalorienüberschuss (mehr Kalorien aufgenommen als verbrannt) auch kein Muskelaufbau. Du solltest auf mind. 2200-2300 kcal kommen, um Muskeln aufzubauen.

Ist dein Ziel allerdings Steigerung der Fitness ist dies nicht zwingend notwendig, allerdings solltest du schon auf 2000 kcal kommen, da du ja ziemlich viel Sport treibst und dein Kalorienverbrauch so erhöht ist.

Interessant wäre auch deine tägliche Proteinzufuhr, da diese als Sportler sehr entscheidend ist.

LG

Die Proteinzufuhr liegt so bei ca. 80 Gramm :) Danke für deine Antwort

0
@bobby00

Das ist eine an und für sich eine gute Menge, allerdings hängt es von deinem Ziel ab. Was ist denn dein Ziel?

0
@mindcatcher

Bisschen Muskelaufbau. Allerdings nicht der zweite Arnold Schwarzenegger. Das ist eher zweitrangig. Eher Fettabbau. Aber das auch nicht mehr so lange weil ich immer zufriedener werde mit meiner Figur. Danach einfach das halten was ich hab

0
@bobby00

Dann wie gesagt: Lieber auf mind. 2000 kcal, dann können Muskeln evt. auch noch wachsen und das Gewicht sinkt/stagniert.

0

1300 kcal am Tag, unter Berücksichtigung der Sportkalorien

Hallo zusammen

Eine Freundin hat mir von ebalance.ch erzählt und total davon geschwärmt. Es handelt sich dabei um ein Programm zum abnehmen, wo man täglich seine Ernährung dokumentiert und auch den gemachten Sport. Sie durfte pro Tag 1300 kcal zu sich nehmen und die sportlichen Aktivitäten einberechnen.

Beispiel:

Sie hat heute 1600 kcal gegessen, aber beim Sport wieder 300 kcal verbrannt. Somit liegt sie richtig bei ihren 1300 kcal.

Kann das denn so funktionieren, wenn man die beim Sport verbrauchten Kalorien ganz, oder zumindest teilweise einberechnet.

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Sind Makronährstoffe bei Muskelaufbau sehr ausschlaggebend?

Guten Morgen,

ich mache seit circa zwei Monaten intensives Muskeltraining für einen größeren Po.

Jetzt muss ich so circa 2400 kcal täglich zu mir nehmen. Es fällt mir schwer, diese mit gesunder Ernährung zu erreichen. Ich versuche meine Makros so abzudecken, wie es mir empfohlen ist für einen Muskelaufbau, aber ich krieg es einfach nicht hin, die Kohlenhydrate abzudecken.

Ich zwing mich schon jeden Tag 300g Reis zu essen, oder Süßkartoffeln. Aber es ist immer eine Überwindung, und reicht trotzdem reicht ja nicht aus, um den Carb-Bedarf zu decken. Tagsüber ernähre ich mich ausgewogen und am Abend ist dann das Eiweiß längst voll und es fehlen noch ewig viele Kohlenhydrate. Was soll ich denn da noch gesundes essen? Eine riesen Portion Gemüsereis? An Eiweiß-reichen Gerichten würde mir viel mehr einfallen.

Beispiel gestern:

Frühstück: Haferflocken, Sojamilch; Mittag: Gemüse, Reis, Putenbrust; Abends: Süßkartoffeln, Lachsfilet

Es fehlen noch: 850 Kalorien! Eiweiß ist voll, Fett ist fast voll, 122g Kohlenhydrate brauche ich noch. Mir würden noch jede Menge gesunde Essen und Snacks einfallen, um die 850 voll zu kriegen, aber das wäre alles Eiweiß.

Oder vorgestern:

Frühstück: Drei Vollkorntoasts mit Putenbrust, Spiegelei, körnigem Frischkäse; Mittagessen: Süßkartoffeln, Lachsfilet, Gemüse; Abends: Salat mit Mozzarella und Putenbrust

Eiweiß voll, Fett voll, 136 KH übrig! Dabei habe ich schon morgens schon extra Süßkartoffeln und Toast gegessen.

Muss ich die Kalorienlücke unbedingt mit den Kohlenhydraten füllen, oder ist es am wichtigsten, dass die Kalorien gefüllt sein, egal mit welchen Makros?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?