Grüne Bohnen eintopf mit Bohnen aus der Dose?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht - hab ich auch schon gemacht. Darfst sie nur eben nicht solange mitkochen lassen, wie frische - zuletzt zugeben.

Sie müssen nicht frisch sein.Du brauchst aber eine gute Rinderbrühe als Grundsuppe.Darin kochst Du Kartoffeln weich und zum Schluss gibst Du die Bohnen dazu.Sie sind schon weich,sie müssen also nicht mehr lange mitkochen Wenn die Kartoffeln weich sind,ca. 30 Min. kannst Du sie quetschen oder zum Schluss noch etwas Bohnenkraut und Petersilie dazugeben. Damit der Eintopf sämig wird kannst Du auch Kartoffelpüree aus der Tüte dazugeben.Je nach Geschmack. Guten Appetit !!

Frisch ist zwar besser, aber Dose geht auch.Nur auf die kürzere Kochzeit achten sonst wirds Matsch.

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?