Grohe Wasserhahn geht hart zu bewegen!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da ist Kalk dazwischen, den müsste man nur entkalken, dann lässt er sich wieder gut bewegen und dann sollte man ihn fleissig immer wieder bewegen, so bleibt er leicht zu bewegen!

Das hat man mir gesagt, als ich ihn bekam!

Du kannst ein Entkalkungsmittel ansprühen, das Schaum macht, dann bleibt der Schaum länger haften. Ich mache immer ein doppeltes Haushaltspapier, zusammen gefaltet an den Hahn und besprüh es mit dem Entkalker, so bleibt er am Papier länger haften und entkalkt die Rille, dann lässt er sich wieder gut bewegen, wenn nicht, müsste manihn auseinander nehmen und so entkalken

Ich spreche jetzt natürlich von meinem Wasserhahn, der sich bewegen lässt, aber ich denke, es müssten alle etwas gleich sein!

L.G.Elizza

elizza 21.11.2014, 21:52

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war!

L. G. Elizza

0
elizza 21.11.2014, 21:52

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war!

L. G. Elizza

0
elizza 21.11.2014, 21:52

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrrag hilfreich war! L. G. Elizza

0
elizza 21.11.2014, 21:54
@elizza

Hey, sorry, das wollte ich nicht so oft absenden, aber mein iPad spinntetwas,

0

Was genau lässt sich nicht mehr bewegen? Meistens ist Kalk schuld an dem Problem. Essig, Zitronensäure oder ein Kalkreiniger schaffen Abhilfe. Bau den Wasserhahn soweit möglich auseinander und lege alle Teile kurz in verdünnte Säure oder den Kalkreiniger ein. Gut abspülen und trockenreiben, danach sollte alles wieder laufen...

Lässt sich der gesamte Wasserhahn schlecht bewegen oder wenn du ihn aufdrehst um Wasser rauß zu lassen? Wenn es der Wasserhahn ist dann könnte es am Kalk liegen. Da hast du ja schon viele Tipps bekommen. Lässt sich aber der Hebel zum Wasser rauslassen schwer bewegen, liegt es mit großer Wahrscheinlichkeit an der Kartusche. Entweder du läßt einen Klempner kommen zum reparieren bist mit mind. 50,-- - 60,-- € dabei oder falls das Teil schon einige Jahre auf dem Buckel hat kaufst dir eine neue Mischbatterie.

Lege mal für ein paar Stunden ein in Essigessenz getränktes Tuch um den Wasserhahn......der Kalk wird sich lösen und der Hahn wieder gängig sein.......

du meinst das aufdrehen des Hahn selber- könnte eine Verkalkung sein. auseinander bauen und in eine becken mit coregatabs legen. oder eben ein anderer entkalker. danach müsste er wieder lcoker gehen

Dwr ist vlt verkalt, hol dir nen Entkalker :)

Was möchtest Du wissen?