GRILL-Heizstab (in Mikrowelle Lifetec MD 12801) bleibt kalt, wo/was kann ich prüfen??

1 Antwort

wenn der untere heizstab noch geht, aber der obere nicht mehr ist es mit relativer wahrscheinlichkeit der heizstab selbst. um das mit sicherheit raus zu krigen gibt es zwei möglichkeiten....

mit einem ZWEIPOLIGEN spannungsprüfer im betrieb nachmessen, ob spannung anliegt, das ist aber gefährlich und ggf. aufwändig. ich würde es auch nicht machen, da man an der offenen mikrowelle im aktiven zustand messen muss.

oder du misst mit einem sogenannten durchgangsprüfer, ob strom duch das heizelement fließt. dazu muss es aber abgeklemmt werden.

mit ein klein wenig glück ist es aber nicht das heizelement, sondern nur ein loser stecker oder so.

dass man an der mikrowelle nicht rumbastelt, wenn der stecker noch drin steckt, sollte klar sein.

du brauchst auch keine angst haben! sobald der stecker raus ist, ist die gefahr gebannt.

lg, Anna

Nanu:
erst soll ich "im Betrieb nachmessen" ...
und dann:
die Warnung, man soll "an der mikrowelle nicht rumbasteln"
zur Krönung:
"du brauchst auch keine angst haben! sobald der stecker raus ist, ist die gefahr gebannt."

Was st das für'n wirrer Tipp?!

0
@AnaChoret

zu 1: ich habe nur die potenzielle möglichkeit aufgezählt, im nächsten abstz aber davon gleich abgeraten....

zu 2: WO bitteschön ist bei einer mikrowelle die gefahr, wenn der stecker raus ist?

das magentron ist ein geschlossener stromkreis. der HV kondensator ist also augenblicklich entladen, sobald es ausgeschaltet ist. ergo, ohne stecker in der dose besteht höchstens gefahr, dass man sich beim öffnen an scharfkantigem metall schneidet.

lg, Anna

0

Was möchtest Du wissen?