Griechischen Salat frisch zubereiten oder geht das schon 1 Tag vorher?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt auf den Salat drauf an.

Salate wie Krautsalat, Kartoffelsalat, Nudelsalat die viel Marinade haben, sollten 24 Stunden alt sein, damit die Soße besser einziehen kann. Das ganze schmeckt dann einfach saftiger.

Blattsalate sollten natürlich immer frisch sein sein. Wichtig ist das der Salat "Trocken" ist, dazu braucht man eine Salatschleuder. ein geputzer und geschleuderter Salt ist 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar. Die Soße kommt dann direkt beim Servieren drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hankey
23.06.2016, 19:16

Wie gesagt, griechischer Salat:

Gurke, Tomate, Oliven, Feta, dazu Olivenöl, Aceto und Oregano.

0

Nein, das funktioniert nicht, der wird matschig. Rohkostsalate muß man frisch herstellen. Mit Dressing wässert er noch schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hankey
23.06.2016, 19:15

Ja, hab ich mir schon fast gedacht. Tja, dann muss ich wohl morgen schnell schnell machen.

0

Ich bin zwar kein expert auf dem gebiet aber ich denke wenn du die schüssel mit dem salt gut in frsichhaltefolie einwickelst und in den külschrank stellt solltest das kein problem sein :) am besten schneidest du den käse aber erst morgen rein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?