Grenzt das an Unverschämtheit oder Normal (Vorstellungsgespräch)?

7 Antworten

Nun, das ist aber ja nicht das Problem der Firma: Im Gegenteil haben sie Dir ja sogar die Chance auf eine Stelle gegeben, obwohl sie Dich auch einfach hätten ablehnen können, weil sie für die Stelle auf die Du Dich beworben hast, jemand besseren haben oder Dich nicht als geeignet sehen. Du könntest es also auch positiv sehen: Für die Stelle, auf die Du Dich beworben hast, hätten sie Dich nicht genommen und trotzdem haben sie Dich zu einem Gespräch eingeladen, weil sie Dich in einer anderen Position anstellen wollen.

Ich würde mir da die Frage stellen, ob ich in dieser Firma noch arbeiten will, wenn man mich so behandelt.

Beim Vorstellungsgespräch geht es nicht nur für den Bewerber darum, einen positiven Eindruck zu machen. Auch die Arbeitgeberseite sollte da Wert drauf legen.

Und wenn man mich einlädt, vor Ort aber damit konfrontiert, dass man mich für die eine Stelle eigentlich gar nicht will, sondern lieber ganz eigene Pläne hat, dann entsteht für mich der Eindruck, dass die mit mir machen werden, was sie wollen und glauben, ich ließe mir alles gefallen.

Danke, den Eindruck habe ich auch :)

0

Find das auch unverschämt, dich einzuladen und das Gespräch geht dann um ne andere Stelle. Das macht man eigentlich nicht.

es kann eben sein, dass sie einen Bewerber haben, der besser auf die Stelle passt, dich aber trotzdem gut finden und dir daher die andere Stelle anbieten.

ich kenn es so, dass einem erst für stelle 1 abgesagt wird und man dann erst stelle 2 angeboten bekommt.

Ja, das kenne ich auch, ist total normal, dass man in einigen Bereichen auch nach anderen Stellen gefragt wird. Du kannst ja sagen, dass du das nicht willst.

10 Minuten sind jetzt auch keine große Wartezeit. Wenn mehrere Bewerber kommen, kann es auch schonmal deutlich länger dauern.

Es ist doch okay, wenn du eine Absage bekommst, oder hast du deutlich gemacht, dass du die alternative Stelle doch willst?

Das ist eher Normalität (besonders im ZA Bereich), als Ausnahme.

Was möchtest Du wissen?