Gps auf dem handy kosten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also vorweg: Geld kostet es nicht. Akku schon. GPS ist recht Energieaufwändig.

Gefährlich... Naja, wenn du gesucht wirst is es ein bisschen blöd, aber dann finden die dich mit eingeschaltetem Handy sowieso. Eher Sorgen machen würde ich mir, welche Anwendungen Zugriff darauf haben, bzw. ob du den Standort anderen Leuten preisgibst. Das ist Einstellungssachen, allerdings sind diese Einstellungen manchmal recht gut versteckt.

Gesundheitlich ist das meines Wissens unbedenklich, da würde ich mir eher Sorgen um die "normale" Handystrahlung oder Bluetooth machen.

Generell würde ich dir aber schon aus Energiespargründen raten, das GPS abzudrehen, wenn du es nicht brauchst.

Hoffe das hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nutzung des GPS selbst kostet nichts - außer Strom, wie schon geschrieben wurde.

Allerdings nutzt man zusammen mit der GPS-Funktion normalerweise auch Kartendienste wie OSM oder Google Maps und dafür ist eine Datenverbindung nötig, die kostenpflichtig ist.

Bei Google Maps gibt es die Möglichkeit, sich einen bestimmten Kartenausschnitt vorher zu speichern und unterwegs offline zu nutzen. OSM Karten können auch auf dem Gerät gespeichert und offline genutzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein dass der GPS-Empfänger aktiv ist, macht dein Handy für Fremde nicht ortbar. Da müsste noch zusätzlich eine Schadsoftware drauf, die die GPS-Daten an den Dritten weitergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kostet nur de Akku etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?