Goldfisch wird an die Oberfläche gezogen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

nur bei intakter Schwimmblase ist es einem Fisch möglich, zu "schwimmen". Ist die Schwimmblase beeinträchtigt, dann kommt es genau zu diesen Symptomen. 

Meist ist eine bakterielle Infektion die Ursache - und leider kann man dagegen jetzt kaum etwas machen.

So etwas kannst du nur im Vorfeld vermeiden, indem du für optimale Haltungsbedingungen in deinem AQ sorgst.

Das scheint mir bei dir nicht wirklich der Fall zu sein, denn Goldfische in einem AQ zu halten ist eine komplizierte und aufwändige Angelegenheit.

- sie sollten immer in einer Gruppe gehalten werden, mind. 5 Tiere

- sie brauchen sehr viel Platz, jeder Goldfisch mind. 50 l Wasser, daher ist eine Haltung in kleinen AQ unter 250 l nicht verantwortungsvoll und tierlieb

- sie brauchen kühle Temperaturen, die weder im Sommer noch im Winter in einer Wohnung möglich sind. Und ein AQ zu kühlen ist teuer und aufwändig.

Es ist viel einfacher, in einem AQ Guppys oder Kardinälchen zu halten, denn diese brauchen weniger Platz und kommen mit einer normalen Raumtemperatur hervorragend klar.

Alles Gute für den Fisch

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jojotierliebe
18.12.2015, 19:08

Vielen vielen dank erstmal😄

Ich hatte 3 Fische, einer ist verstorben 

sie sind momentan zu 2

und für die 2 ist 200l vorhanden

0

Was möchtest Du wissen?