Goldfisch hintere floße ab

4 Antworten

Hallo,

das kann mehrere Gründe haben.

Dein AQ ist ja sehr klein und du hast Fische darin, die du scheinbar nicht kennt und zumindest der Goldfisch braucht eigentlich viel mehr Platz.

Es kann nun sein, dass die Fische sich gefetzt haben, das passiert manchmal, kaputte Flossen oder sogar Flossen, die dann ganz ab sind, sind oft die Folge. Meistens, wenn die Flossenwurzel nicht beschädigt ist, wachsen die Flossen problemlos wieder nach (wenn keine Verpilzung aufritt).

Es kann aber auf auf eine Flossenfäule hinzudeuten. Flossenfäule ist eine bakterielle Infektion, die durch sehr schlechte Haltungsbedingungen, also mangelnde Wasserhygiene etc., hindeutet.

Gerade bei einer Nitritbelastung des Wassers tritt diese Krankheit vermehrt auf. Es nutzt dann allerdings wenig, ein Medikament ins AQ zu kippen, denn die Ursache wird dadurch nicht beseitigt, sondern eher noch verstärkt, da die Medikamente nicht zwischen "guten" und "bösen" Bakterien unterscheiden können und neben den Krankheitserregern auch die Filterbakterien geschädigt (oder gar beseitigt) werden - die Nitritbelastung steigt damit weiter an. Lebensgefahr für die Fische.

Wechsel mal ordentlich Wasser (50 - 70 %) und in den nächsten Tagen auch immer wieder und beobachte die Fische gut. Wenn du siehst, dass es nicht besser wird oder auch andere Fische die Symptome zeigen, kommst du allerdings um den Einsatz eines geeigneten Medikamentes nicht herum.

Gutes Gelingen

Daniela

entweder von anderen Fischen abgebissen weil das Becken zu klein oder überbesetzt ist oder weil einen art mit drin ist, die nicht rein passt, oder Flössenfäulnis wenn das ende verfault aussieht.

In einem 60er Becken Goldfische zu halten ist erst mal Tierquälerei. Unter 200l pro Fisch geht gar nichts.

Es kann schon sehr gut möglich sein, das durch den Streßfaktor zu kleines Becken, es zu kämpfen kommt und dadurch dies passiert ist.

Tipp: Goldfische dorthin setzen, wo sie hingehören (in den Teich) und das Becken zum Warmwasserbecken umfunktionieren (schön bepflanzt, Endlerguppies rein (nur Männchen), ein paar Red Fire Garnelen und Turmdeckelschnecken) sieht gut aus und ist absolut pflegeleicht

Goldfische kämpfen auch bei Stress nicht miteinander und beißen sich auch nicht die Flossen ab!

0
@Nora2010

Und 200 Liter pro Fisch ist nun wirklich übertrieben und Quatsch! Pro Fisch ca. 50 Liter ist durchaus okay.

0
@Nora2010

Hmmm, ich halte es für wahrscheinlich. Goldfisch(e)! in einem 60er Becken, da ist der Streßfaktor zu groß und dann können friedliche Fische regelrecht austillen. Zumal weiter unten steht, das es 5 Fische sind und das ist definitiv Tierquälerei

0
@Nora2010

Hmmm, ich halte es für wahrscheinlich. Goldfisch(e)! in einem 60er Becken, da ist der Streßfaktor zu groß und dann können friedliche Fische regelrecht austillen

0

Was für einen Besatz hast du noch in dem Aquarium? WIe groß ist das Aquarium?

60 liter aquarium

0
@adamman1

60 Liter sind für einen Goldfisch viel zu klein! Besorge dir ein wesentlich größeres Aquarium oder gib ihn ab.

Was ist mit dem restlichen Besatz?

0

Was möchtest Du wissen?