Goldene regel der mechanik mechanik wie Erläutern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Goldene Regel der Mechanik ist im Prinzip der Energieerhaltungssatz für einfache Systeme wie Hebel oder Flaschenzüge.

Sie sagt aus, dass unabhängig von der Übersetzung immer dieselbe Arbeit geleistet werden muss. Sinkt die Kraft auf die Hälfte, verdoppelt sich dafür der Weg und umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke an einen Nussknacker der so wie eine Schere aussieht. Mit der Hand kannst Du die Nuss nicht knacken. Dank der Hebel schon. Je länger die Hebel, also die "Arme" bzw Schenkel des Nussknackers,  desto leichter kannst Du die Schale kaputtdrücken. Also mit immer weniger Kraft. 

Beim Flaschenzug ist das geniale, dass Du ein ganz schweres Teil dank eines gaaaanz langen Seiles hochheben kannst. Das kann man in der Speichstadt Hamburg noch sehen. So werden heute noch Kaffeesäcke an einem Haus hochgezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wikipedia hat einen guten relativ leicht verständlichen ansatz in deutsch. Wenn du enflisch kannst dann schau auch im englischen wikipedia, die sind meistens besser. Evt gibt es auch simple english das ist leichter zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xbox5000
16.03.2016, 11:12

Verstehe ich aber nicht, bzw weiss ich nicht wie ich das dann aufschreiben soll :(

0
Kommentar von nochfrei
16.03.2016, 11:20

hmmm. da steht ja : "Was man an Kraft spart, muss man an Weg zusetzen" und die Formel W=Fs. Das ist eine der grundliegenden Energieformeln. die besagt: Energie = Kraft * Strecke. Die Energie um einen Körper von höhe h0 auf Höhe h1 ( z.b. um einen meter) hochzuheben ist also F*(h1-h0). dabei muss. die person am seil die Kraft F aufbringen. bei einem Massestück der Masse 1kg folgt W=9.81Joule. wenn man jetzt aber einen Flaschenzug hat und reibung vernachlässigt dann ist W gleich. also immernoch 9.81. der weg ist aber jetzt länger ( z.b. doppelt so lange also 2m). da W gleich ist und S größer muss F kleiner sein, wegen W=Fs was gleich ist mit F=W/s. da sieht man ja dass je größer S desto kleiner W. meine Kenntnisse sind etwas eingestaubt aber das sollte es sein. formulieren musst du natürlich

0

Was möchtest Du wissen?