Gitarre Reinigen > Grifbrett (Palisander) Hausmittel

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich selbst nehme Zitronenöl. Dabei geht es nicht nur um die Entfernung von Schmutz, sondern um um Pflege und damit auch Werterhalt der Instrumente. Die Gitarre sieht besser aus und es tut dem Griffbrett gut, wenn es 1-2x im Jahr mit Zitronenöl gepflegt wird. Das kann man auch für die Brücke nehmen, wen man mal alle Saiten 'runter hat.

Und wenn man der Gitarre regelmäßig so eine Pflege gönnt, haben irgendwelche größeren Schmutzmengen auch keine Chance, sich überhaupt erst anzusammeln.

Zitronenöl ist im Musikversand schnell zu bekommen, kostet nicht die Welt und hält ewig. Man kann sich ein Fläschchen auch mit Freunden teilen. Hält trotzdem ewig und wird nicht ranzig.

Bei Olivenöl bin ich mir nicht sicher, ob es nicht mit der Zeit dann doch verharzt und/oder ranzig wird. Davon würde ich persönlich eher Abstand nehmen, obwohl ich ein großer Freund von Olivenöl bin. Aber nur als Lebensmittel.

Habe mir sagen lassen, dass Ballistol hier noch eine ganz gute Möglichkeit sei. Das gibt es im Baumarkt und kann auch für alle möglichen andern Dinge genommen werden. http://www.ballistol.de/90-0-BALLISTOL-Universal-Oel-.html

Das Griffbrett kann man auch gut mit Spiritus reinigen. Danach öle ich mit Leinöl, das ich auch in der Küche und zum Farben mischen verwende. Genauso könnte man Olivenöl verwenden. Zitronenöl riecht auch noch gut.

Lackierte Teile sollte man, wenn notwendig, ohnehin mit Lackpflegemitteln behandeln, sonst reicht ein weicher feuchter Lappen, eventuell Spüli.

Hallo Luc,

der Tipp meines Gitarrenlehrers war: Zitronenöl. Ich muss gestehen, ich habe noch nie Ablagerungen auf dem Griffbett gehabt. Zur Pflege habe ich bislang stinknormales Olivenöl benutzt (und gute Erfahrungen damit gemacht). Ich würde versuchen, die Ablagerungen mit einem feuchten Tuch abzureiben und wäre vorsichtig, was ätzende Chemikalien angeht. Anschließend dünn mit Öl einreiben und trocknen lassen.

Grüße,

Chipsize

Was möchtest Du wissen?