Gibts ein Symbol für Geistige Behinderungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es dürfte ein Symbol während der Nazi-Zeit gegeben haben. Heute verwenden Ämter, die mit Behinderten zu tun haben, Symbole auf ihren Broschüren - so geschlechtslose Figuren z.B., die unter einem Bogen tanzen u.ä. Ich habe eine Installation gesehen, da wurden Röhren auf einem Faden aufgehängt wie ein Windspiel. Auf den Röhren standen einzelne Blickwinkel, z.B. arbeitslos. Diese sollten unseren eingeschränkten Blick (Tunnelblick) zum Ausdruck bringen, unsere Vorurteile thematisieren.

Im Disneyland Parkplan für Behinderte Besucher wird eine geistige Behinderung mit einem "zweigeteilten" Gesicht dargestellt: Eine Seite ist hell, die Andere dunkel.

Gut dass es sowas (noch?) nichzt gibt!!

Könnt ja sein, daß es irgendwas gibt um beispielsweise bei den paralympics die wettkämpfe der geistig minderbemittelten bildlich darzustellen oder sowas...

Brauchen die nicht. Man sieht es ihnen oft auch so an

Was möchtest Du wissen?