Gibt es Sprachen mit einer Grammatik ohne Ausnahmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Ausnahmen werden üblicherweise in die Regeln integriert. Danach kann man deine Frage zu den Akten legen. Ich hoffe, dies hilft ein wenig. Was wir in unseren eurozentristischen System unter "Granmmatik" verstehen, kann niemals die Vielfalt der sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten der "Völker" der Welt konstruieren. Und deren inhärente Vorstellungen der Wirklichkeit schon garnicht. Vergessen Sie bitte das Bild einer universalen "Grammatik". Schauen sie doch nur auf das System der EDV. Irgend eine Idee verbreitet sich wie eine Krankheit. Erfindet ihre eigene "Grammatik".

Wie viele Ausnahmen eine Grammatik hat, haengt in erster Linie davon ab, wie man diese schreibt.

In einem gewissen Mass hat aber jede Sprache ihre sprachlichen Ausnahmen, was vor allem daran liegt, dass diese lebendig ist und sich stets veraendert. Isolierende Sprachen (wie beispielsweise Chinesisch und zu einem gewissen Grad auch Englisch) oder agglutinierende Sprachen (wie beispielsweise Japanisch) haben generell eher wenig Ausnahmen, flektierende Sprachen (wie beispielsweise Deutsch) hingegen tendenziell mehr.

Nächste interessante Frage

Wer hat die Sprache(n) beziehungsweise die Grammatik erfunden?!

Was Edding schreibt, denke ich auch, aber ich kenne nur ein paar Sprachen und wüsste nicht, wie man die Frage schlüssig beantworten soll, wenn man nicht wirklich alle Sprachen oder wenigstens eine natürlich gewachsene Sprache ohne Ausnahmen kennt -- und das halte ich für unwahrscheinlich.

Arabisch ist die einzige Sprache ohne Ausnahmen. Du kannst das in Internet suchen.

Wie meinst du das? Ob es eine Grammatik gibt, in der es keine Ausnahmen gibt? Das ist eigentlich bei jeder Grammatik so.

Persisch hat, so viel ich weiß, nur regelmäßige Verben, falls dir das hilft.

Was möchtest Du wissen?