Gibt es Kochfeld-Schaber, die Kratzer verursachen?

11 Antworten

Gutes muss nicht immer teuer sein. Wenn die Klinge ordentlich verarbeitet ist und/oder Du beim Schaben den Schaber nicht schief hältst, sollte auch der Billig-Schaber keine Kratzer hinterlassen :)

Wir haben gar keinen Schaber für unser Cerankochfeld. Einfach ein spezielles Reinigungsmittel auftragen, mit Papiertüchern abwischen, mit feuchtem Lappen hinterher und trocken reiben. Ist drei Minuten Arbeit - ganz ohne Kratzer...;-)

es kommt auf die Klinge an. Wenn die glatt ist brauchst du keine Angst zu haben. Wenn die schon macken hat wäre ich vorsichtig. Aber die Schaber sind nicht so schlimm. Wenn irgend ein Körnchen von irgendwas unterm Kochtopf liegt ist es gefährlicher.

Es kommt doch ohnehin nur auf die Klinge an, und da sind die Unterschiede nicht so groß. Außerdem benutze ich Ceraclen, das einzige, womit ich fast alles abbekomme und den Schaber fast nicht brauche.

Gibt es. Kann mir aber nicht vorstellen, dass man auf einem Kochfeld herumkratzt. Da würde ich was ganz Weiches nehmen - oder richtig u. vorsichtig kochen..

Was möchtest Du wissen?