Gibt es jemanden den der Beruf als Werkzeugmechaniker spaß macht?

6 Antworten

Mach deine Ausbildung fertig und überlege dir was du dann machen möchtest. Vielleicht kannst du noch Abitur nachholen oder studieren. Was stellst du dir denn vor was dir Spaß machen könnte? Ggf. ist das nur bei deinem Betrieb so. Ich kenn mich in dieser Branche nicht gut aus, sicher gibt es auch Werkzeugmechaniker die viel Abwechselung haben oder an sehr großen Maschinen rumdoktern :-)

Lehrjahre sind keine Herrenjahre, so hat es früher mal geheißen. Wer im dritten Lehrjahr die Lehre abbricht, muß dämlich sein. Wenn zu mir ein Arbeitbehmer kommt der so etwas im Lebenslauf stehen hat, der hat bestimmt geklaut und ist auch so nicht Leistungsbereit... Könnte man zumindest denken! So etwas ist echt Mißt im Lebenslauf! Mache die Lehre zuende und suche dir dann etwas passendes. Ich war mal Maschinen und Anlagenmonteuer, Studium Maschinenbau, dann 17 Jahre im Außendienst beim Verkauf von Werkzeugen jetzt Firmeninhaber von einem Internethandel für Werkzeug und andere Sachen. Noch heute freue ich mich, damals eine praktische Ausbildung gemacht zu haben. Es gibt Leute, denen ein Meßschieber ein Rätsel ist Selber hat man einen guten Blick für Qualität von Werkzeugen und Geräten usw. Diese Erfahrungen nimmt Dir keiner, darauf kannst du aufbauen. Spaß? Alles hat da auch nicht immer Spaß gemacht. Aber ich kenne keinen der 100% Spaß bei der Arbeit hat, es wird immer Tätigkeiten geben die mal nicht so super sind. Da muß man durch, nach der Lehre bleibt Dir immer noch das Studium der Verkauf usw. Aber auch dort wirst Du Vorteile haben weil Du die andere Seite kennst.

wenn es dir keinen spaß macht und du es dir überhaupt nicht vorstellen kannst für die zukunft dann musst du es abbrechen....etwas anderes macht keinen sinn denke ich....also am besten so schnell wie möglich denn die zeit rennt...und in dieser zeit könntest du was anderes machen

käse,im dritten lehrjahr macht man das fertig und dann was neues.mit einem abschluss stehst ganz anders da wie abgebrochen

0

Zerspanungsmechaniker vs. Werkzeugmechaniker

Welcher Beruf ist besser, wenn man von vornherein schon weiß, dass man sich später lieber mit CNC Maschinen inkl. deren Programmierung beschäftigen möchte? Welcher Beruf ist besser bezahlt?

...zur Frage

Mit welchen Werkzeugen oder Maschinen arbeitet ein Matallbauer?

Können Sie mir mindestens 5 Werkzeuge oder Maschinen, mit denen man in diesem Beruf arbeitet benennen?

Und mindestens 5 Materialien, mit denen man in diesem Beruf arbeitet?

LG:-))

...zur Frage

Kann man von Werkzeugmechaniker zu KFZ-Mechatroniker wechseln?

Ich bin jetzt im ersten Lehrjahr in einer Ausbildung zum Werkzeugmechaniker. Würde aber irgendwie viel lieber eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker machen da mein Interesse für Autos sehr groß ist und ich unbedingt alles über Auto lernen möchte und früher oder später sowieso in die Autobranche gehen würde. Es war nur mit den Stellen zum KFZ-Mechatroniker etwas lau, deshalb habe ich den Werkzeugmechaniker genommen. Das macht mir zwar auch ein bisschen Spaß aber ich muss dauernd an Autos denken und daran wie gerne ich an Autos arbeiten würde und wie gerne ich mehr über Autos lernen würde. Was habe ich nun für Möglichkeiten?

...zur Frage

Ich möchte mich beruflich neu orientieren!

Hallo.

Ich bin männlich und jetzt 30 jahre alt. wie der titel es schon sagt, bin ich in meinem job unzufrieden und möchte mich gerne neu orientieren. Ich habe eine Ausbildung zum werkzeugmechaniker gemacht und habe in den bereich jetzt über 8 jahre berufserfahrung...eine weiterbildung als techniker,studium oder meister muss ich ausschließen weil mit 30 nochmal so ein finanzielles risiko eingehen und lange die schulbank zu drücken, sorgt doch für ein etwas mulmiges gefühl !! also was hab ich für möglichkeiten mich beruflich neu zu orientieren??

...zur Frage

Hat einer den Beruf werkzeugmechaniker gelernt?

Wie findet ihr den Beruf. Und bei welcher Firma habt ihr es gelernt.

...zur Frage

Bewerbungsanschreiben so richtig?

Kann ich im Anschreiben diese Formulierung verwenden: Für den Beruf des Industriemechanikers interessiere ich mich deshalb besonders, weil die Tätigkeiten vielfältig sind und ich bei der Bedienung von Maschinen und Anlagen eine hohe Verantwortung trage

Ich bewerbe möchte mich um einen Ausbildungsplatz bewerben und muss ja auch erwähnen, was mich interessiert bzw. was mich daran so reizt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?