Fachkraft für Lagerlogistik oder Maschinen- und Anlagenführer?

2 Antworten

Hallo, 

ich bin u.a. Ausbilderin auch für den Maschinen und Anlagenführer. 

Der M&A-Führer ist eine 2-jährige Ausbildung, im Normalfall kannst du in der jeweiligen Branche noch 1 Jahr on Top setzen um die "qualifiziertere" Ausbildung zu erhalten (Bei uns zum Beispiel möglich). Ohne wirst du mit dieser Ausbildung ohne Weiterbildung nicht von der Maschine wegkommen - bist damit quasi 1 Stufe über den Helfern. 

In welchem Bereich wäre der M&A-Führer denn? 

Bei der Fachkraft für Lagerlogistik hast du später bessere Möglichkeiten und hast mit dieser Ausbildung bereits die Möglichkeit "mehr" zu erreichen.

Im Prinzip muss es aber das sein, was dir wirklich Spaß macht!

Das musst du selbst entscheiden. Als Lagerlogistiker hast du noch ein bisschen was mit dem Kaufmännischen zu tun. Als Anlagenführer hast du das nicht.

Was möchtest Du wissen?