Gibt es in der Türkei Haie?

7 Antworten

es gibt im Mittelmeer Haie. etwa 49 Arten einige wenige Arten gelten als potentiell gefährlich für Menschen aber Angst braucht man nicht zu haben. es ist wahrscheinlicher auf der Anreise zu verunglücken, zu ertrinken, einen Autounfall zu haben, vom Blitz getroffen zu werden, von einer Kokosnuss erschlagen zu werden, sechs richtige im Lotto zu haben, einen Autounfall zu haben, sich im Haushalt zu verletzten überfallen zu werden, einen Arbeitsunfall zu haben oder überfahren zu werden als von Haien angegriffen zu werden. nur so was melden die Medien nicht. im Mittelmeer sind Angriffe nur äußerst selten. und auch in den Berüchtigten Gebieten gibt es im Verhältnis dazu wie viele im Meer schwimmen recht wenig Angriffe.

Hallo,

es gibt in allen Meeren viele Arten von Haien, auch im Mittelmeer und manchmal in geringen Tiefen. Aber Haie sind ungefährlich, sie sind keine Killer, sie sind scheu, ängstlich, vorsichtig. Menschen und deren Fleisch passen überhaupt nicht zum Beute- und Fress-Schema von Haien. Ein Hai frisst keinen MENSCHEN. Natürlich sind in der Vergangenheit immer wieder Haiangriffe in Meeren von der Presse berichtet worden, aber nicht wahrheitsgemäß sondern aus Sensationsgier. Wenn man nach den Gründen sucht, so ergeben sich folgende Tatsachen: Beispielweise ist das Rote Meer überfischt, den Raubfischen bleibt zu wenig Beute, Haie finden zu wenig Nahrung. An den Stränden jedoch geht Lisalenchen mit einem verschlossenen Plastikbeutel, die sie sich am Frühstückstisch mit Brötchen gefüllt hat,, ins Wasser um mit dem Inhalt kleine, bunte Fische anzulocken um damit das Foto noch besser wirken zu lassen. Also kommen kleine, bunte Rifffische in Schwärmen. Haie wittern diese Fischbeute auf viele Kilometer und hoffen auf Fressen. Dabei aber ist dann Lisalenchen im Wege. Die Folge sind Haiangriffe. Oft enden diese Bisse tödlich, der Mensch verblutet wegen fehlender oder zu später Hilfe. Wer diese Mätzchen lässt, hat keine Haiangriffe zu befürchten. Also, Haie sind nicht gefährlich, ich selbst hatte schon über 1000 Begegnungen. Schau mal www.tauchen-mit-klaus.de (Cuba)

Gruß Klaus

Warum schreibst du unter jede verdammte Frage die gleiche Antwort?

0

Ne keine sorge in derselben stadt war ich auch leztes jahr pass aber auf der Sand am strand ist so heiß dass man sich die füße verbrennt und im wasser gibt es ein stück weit an stellen sehr scharfe felsen (hab ich mir ein paar Narben zugezogen) und beim über die Sraße gehn musste aufpassen die fahren immer sehr schnell und für die ist eine Ampel nur ein hinweis darauf dass man anhalten kann :D aber pass auch auf da die gern mal über die fußwegsecken fahren :)

Was möchtest Du wissen?