Gibt es Hoffnung das wir wieder zusammenkommen?

4 Antworten

„ Er hat mich wirklich sehr geliebt und wir hatten sehr schöne Zeiten zusammen und haben echt gut zusammengepasst,...“ Dazu sage ich mal ganz lapidar, es war ein mal. Inzwischen hat sich die Situation vollkommen geändert und dein Ex Freund hat trotz dieser Einschätzung ganz offensichtlich die Meinung, es reicht mit der Idylle und der schönen heilen Welt und ob er damit glücklich ist, das braucht dich nicht mehr zu bekümmern. Immerhin hat dein Ex Freund dich wörtlich seinen Interessen geopfert. „...zu einem Kumpel meinte er aber das er zurzeit glücklich ist so wie es ist, weil er auch wieder Zeit für seine Freunde hat,...“ Du musst nun selber wissen, ob Du sozusagen auf deinen Ex Freund auf dem Abstellgleis geduldig warten möchtest, oder ob Du dein Leben in die eigenen Hände nehmen möchtest.

Naja....ich will dich nicht enttäuschen aber um ehrlich zu sein glaube ich kaum. Und wenn soll ER zu DIR kommen und du solltest nicht auf ihn warten

und warum glaubst du das es keine Hoffnung gibt? 

0
@kochtopf69

Naja normalerweise überlegt man es sich ja gut bis man bei einer Beziehung schluss macht, also muss es ja irgendeinen grund dafür geben. Wenn du dir ganz sicher bist dass noch etwas daraus werden könnte solltest du mit ihm darüber unter vier augen ganz offen reden

0

ich habe schon mit ihm darüber geredet und nach dem 2. Gespräch meinte er zwar zu mir das er sich sicher ist und keine Gefühle mehr hat, was ich nicht glaube weil er mich ständig umarmt hat und danach hat er zu nem Kumpel gesagt das ihn dieses Gespräch nachdenklich gemacht hat. Also ich glaube das er sich gar nicht mehr so sicher ist was er fühlt.

0
@kochtopf69

dann würde ich versuchen ihm seinem Freiraum zu lassen und dann mal schauen was er macht... Lenk dich ein bisschen von ihm ab und unternimm vielleicht mal wieder mehr etwas mit freunden

0

Was willst du jetzt hören? Vielleicht ja, vielleicht nein. Meistens klappt es aber nicht. Du wirst es irgendwann wissen.

Wie nennt man dad wenn man alte zeiten vermisst und übelst traurig ist?

Also wenn man richtig traurig ist weil man will, dass etwas wieder so wird wie es einmal war. Ich meine nicht diesee normale vermissen, sondern schon ein bisschen mit depressionen verbunden ... und dass man angst vor der zukunft hat und sowieso keine hoffnung und sich navh der vergangenheit sehnt.? hat das einen bestimmten begriff ?

...zur Frage

Die böse böse Liebeskummer

Hallo.Ich komme nicht über die Trennung mit meiner Ex hinweg.Ist schon ein Monat vergangen und ich bin sehr emotional geworden in dieser Zeit.Anstatt von Verbesserung ist es noch schlimmer geworden.Es ist sogar soweit gekommen, dass sie mich bei Whatsapp und Facebook gelöscht hat.Ich starre wie ein Verrückter auf ihren Onlinestatus bei Whatsapp(Hat mich nur gelöscht, nicht geblockt), manchmal stundenlang...Ich heule jedesmal, wenn ich an die Treffen und das Schreiben mit ihr denke.Wenn ihre Freunde oder ihr Bruder mich anschreiben, kriege ich Herzrasen.Ich habe immernoch Hoffnung, dass ein Wunder geschieht und sie zurückkommt. Aber sie meinte sie hat keine Gefühle mehr für mich.Ich bin ihr ganze Zeit hinterhergerannt mit anschreiben aber mittlerweile habe ich es eingestellt, wobei es mir sehr schwer fällt.Eigentlich hat sie es garnicht verdient, dass ich ihr hinterherheule aber ich habe ich sie sehr geliebt und wünsche mir nichts mehr, als dass sie einsieht einen Fehler gemacht zu haben und zu mir zurückkommt.

Habt ihr Vorschläge, wie ich den Herzschmerz verarbeiten kann?

...zur Frage

Mein Freund hat sich getrennt. Was soll ich jetzt nur tun?

Ich bin total verzweifelt. Vor kurzem hat mein Freund mit mir Schluss gemacht und ich verstehe nicht warum.

Wir waren jetzt über ein Jahr zusammen und total glücklich miteinander. Vor 3 Monaten musste ich wegen dem Studium umziehen.(ca 300 km) Ich wollte das zuerst nicht weil ich Angst hatte meinen Freund zu verlieren, doch er meinte es ist wichtig für meine Zukunft und wir können uns oft sehen. Also bin ich umgezogen. Ich war jeden Tag traurig, habe oft mit ihm geskypt und war so oft es geht am Wochenende zu ihm gefahren. Er war auch mehrmals zu mir gefahren. Es war alles gut und wir waren glücklich. Dann habe ich vor einigen Wochen einen Job gefunden und ihm davon erzählt und dass ich dann nicht mehr so oft heimkommen kann. Er meinte dann ist das halt so. Ich war dann vor ca. 2 Wochen zuhause und wir haben das Wochenende zusammen verbracht und es war toll, alles wie immer. Dieses Wochenende habe ich beim skypen mit ihm gemerkt, dass etwas nicht stimmt und ihn darauf angeschrieben. Er meinte wir müssten reden. Da wusste ich schon was kommt. Er hat dann über Skype mit mir Schluss gemacht. Es viel ihm sichtlich schwer und er hat auch geweint und meinte er bereue es jetzt schon dass er mir weh tut. Auf die Frage Warum antwortete er, dass er nicht mehr so die Gefühle wie am Anfang hat und mich nicht mehr so liebt wie man seine Freundin lieben sollte. Er hätte unterbewusst schon seit einigen Wochen so ein Gefühl aber letzte Woche wär es ihm erst richtig bewusst geworden. Ich habe ihn gefragt ob er sich zu 100 % sicher ist und dass nie niemals bereuen wird oder ob es nicht in ein paar Wochen anders aussieht und er meinte er denkt ehe nicht. Das hat mich zu tiefst verletzt, vor allem da es die ganze Zeit so gut lief und innerhalb einer Woche können sich Gefühle doch nicht ändern? Auf die Frage ob er mich gar nicht mehr Liebt hat er nicht so wirklich geantwortet und meinte nur er hat es vorhin doch schon erklärt. Ich weis nicht was ich tun soll. Ich liebe ihn noch und will ihn zurück. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er mich plötzlich nicht mehr liebt. Ich denke es hat was mit der Entfernung zu tun bzw. dem Job, aufgrund dessen ich nicht mehr so oft kommen kann. Aber er meinte es liegt nicht an der Entfernung. Ich komme bald wieder nachhause und würde ihn gerne nochmal sehen und mit ihm sprechen aber bin mir nicht sicher ob das so eine gute Idee ist. Sollte ich ihm lieber Zeit geben und ihm nicht schreiben? Vielleicht merkt er dann dass er mich doch noch liebt. Aber ich will auch nicht dass er mich vergisst. Ich habe einfach Angst, dass das jetzt endgültig ist. Mein Kopf kann das gar nicht begreifen. Wir waren ein Traumpaar und haben uns geliebt, dass kann doch nicht so plötzlich weg sein.

Bitte helft mir ich bin gerade am Durchdrehen und halte das langsam nicht mehr aus. Ich will ihm ständig schreiben.

Danke schon mal für die Antworten

...zur Frage

Denken Jungs manchmal an die Ex Freundin zurück!?

Hallo meine Frage wäre:
Denken Jungs eigl öfters an die Ex Freundin die sie sehr geliebt haben zurück? Erinnern sie sich manchmal an die Zeiten und Erinnerungen zurück? Auch wenn sie Trennung schon einige Monate her ist? Wie lange brauchen Jungs CA. Um die Gefühle für die Ex vollständig zu verlieren? Oder geht die Liebe nie weg sondern bleibt immer?
Einige Kumpels von mir erzählten einmal dass Jungs nie Die Gefühle für das Mädchen welches sie sehr geliebt haben vollständig verlieren sondern immer ein bisschen liebe für diese empfinden werden ? Und das das Mädchen die Schwäche von ihm ist?
Ist das wahr?
Vermissen Jungs auch manchmal die Ex?
Danke für jede Antwort.

...zur Frage

Eine Trennung bereuen?

Hallo Community, meine ex freundin hat sich vor gut 2 wochen von mir getrennt. grund war der vater, der mich nicht ausstehen kann und mich hasst. er hat terror gemacht und mich indirekt (über meine ex und ihrem ex) bedroht. er würde mir was antun. er redet immer schlecht von mir und meinte, ich könnte meiner ex freundin etwas antun, nur weil ich krank bin, psychisch krank, aber keinesfalls aggressiv. ich bin ein schüchterner und ruhiger mensch. der vater hat sehr starke depressionen und trinkt viel alkohol. er gibt meiner ex freundin wegen allem die schuld und sieht sich nie als schuldigen. dabei ist er es schuld, das sie sich getrennt hat. sie sagte mir, sie liebt mich sehr, ich behandel sie so gut wie sonst niemand auf dieser welt. das sie sehr glücklich mit mir ist. auch sagte sie, das meine neue freundin sich glücklich schätzen kann, so jemanden wie mich gefunden zu haben. wir lieben uns beide. ich liebe sie immernoch sehr und vermisse sie jeden einzelnen tag. sie küsst mich immer noch gerne und umarmt mich noch immer gerne. dies beruht auf gegenseitigkeit. sie hat aber keine hoffnung, das es nochmal was wird, sagte aber, das wenn ihr vater anders werden würde und normal sein würde (therapie? medikamente? etc.), das wir dann wahrscheinlich wieder eine beziehung haben könnten.

Wie sehr kann man eine Trennung bereuen, wenn man sich trennt von einem partner, den man so sehr liebt und mit dem man überglücklich ist? wie groß ist die wahrscheinlichkeit, das man diese trennung bereut? und könnte man durch dieses bereuen wieder zusammenkommen?

...zur Frage

Meine Freundin glaubt mich nicht mehr zu vermissen, liebt sie mich dann nicht mehr?

Meine Freundin hatte in den letzten Monaten viel zu tun und hatte dementsprechend wenig Zeit für mich. Danach hat sie mich immer wieder abgeblockt und ausreden erfunden.

Nun hat sie letztens eine Trennung vorgeschlagen, weil sie an der Beziehung zweifelt, weil sie mich alleine nicht vermisst. Trotzdem streichelte sie mich dabei und wirkte so vertraut auf mich wie immer. Sie weinte und es viel ihr schwer zu gehen.

Ich schreibe jetzt immer noch mit ihr und sie versucht mich aufzubauen, dass es andere Frauen gibt. Aber ich will nur sie, was ich ihr auch schon geschrieben habe.

Trotzdem glaube ich, dass sie noch Gefühle für mich hat. Sonst würde es ihr doch nicht so wichtig sein, dass ich nicht leide. Wir haben uns in den letzten Jahren auch so geliebt, waren nur auf uns fokussiert und hatten eine wunderschöne Zeit, wie sie selbst meinte.

Ich glaube eher, dass sie ihre Gefühle nicht versteht und trotzdem noch was für mich empfindet.

Wie zeige ich ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?