Gibt es eine echte Alternative zu Tupperware?

10 Antworten

Ich kenne zwar auch keine Alternative zu Tupperware, aber nachdem mir mit einer solchen "Alternative" zum dritten Mal das Mehl aus der Hand gefallen war - Deckel in der Hand -Behälter auf der Arbeitsplatte = eine Mordssauerei, habe ich mir die Vorratsbehälter von Tupper gekauft und gut ist! Mein Mann schimpft auch meistens, aber ich zahle lieber etwas mehr und habe dafür Super-Qualität und auch andere Vorteile!! - siehe oben bei HirnClaudia z.B.!!

Tupperware stellt inzwischen verschiedenste Produkte für den Haushalt her. Du spielst sicherlich auf Frischhaltedosen an. Da gibt es sicherlich zahlreiche Hersteller, wie Emsa oder Rubbermaid usw.

Seit einiger Zeit gibt es verschiedene Alternativen, (z.B. Lock & Lock) durch Silikondichtungen absolut wasserdicht, durch flexible Klickverschlüsse sicher verschlossen und leicht zu öffnen, eisfach- und mikrowellengeeignet. Die kosten deutlich weniger und sind sehr praktisch.

Es gibt wesentlich bessere Alternativen. Tupper ist Plastik und belastet die Umwelt. Es enthält Weichmacher und Phthalate, die auf hormoneller. Basis wirken, sprich Dosisunabhängig, und durch das Ausdünsten und. Hautkontakt üner die Atmung und das Essen aufgenommen werden. Mittlerweile sind 50% aller jungen Männer in Deutschland durch Phthalate nur noch eingeschränkt Zeugungsfähig.

Alternativen sind Teils weniger praktisch aber meist wesentlich besser. Wir bewahren alles in einheitlichen Einmachgläsern auf, mit Tafellack gelabelt und mit Kreide beschreibbar. Sieht nicht nur gut aus sondern ist auch für die ewigkeit. Tupperware finde ich eher Geschmacklos, zielgruppe sind vermutlich Familien mit Diddlmausfetisch, Reihenhaus am Stadtrand und Pendlerpauschale.

Ansonsten nur Edelstahl oder Gußeisen in der Küche, immer an den Profis aus der Gastro orientieren, da kann nichts schief gehen. Und weder im Adlon noch im Atlantic benutzt irgend jemand Tupperware oder Jamie-Oliver Gedenkpfannen.

Hallo,

ich kann mich den vielzähligen Meinungen im Groben nur anschließen. Das Tupper die teuersten sind aber auch die Besten auf diesem Gebiet und sich die letzten Jahre viel getan hat. Vor kurzem wurde ich erst auf einer Party informiert was es nur dieses Jahr an neue Dinge gibt. Man kann nicht alles auf mal kaufen!!! aber immer stückchen für stückchen. lg sandra

... mit dem Risiko, dass eine zusammengehörige Serie von Behältern nach zwei bis drei Jahren ausgelaufen ist.

0

Seit einigen jahren benutzen wir Lock&Lock-Dosen, die ersten haben wir immer noch, die Garantiezeit ist (mindestens) 20 Jahre und obendrein preiswerter wie die Tupperdosen. Allerdings kaufen wir sie nicht im fachhandel (relativ teuer) sondern wesentlich günstiger bei qvc (tv-einkaufssender bzw. internet). Wer dem kritisch gegenübersteht einfach ein Döschen kaufen und ausprobieren.

Was möchtest Du wissen?