Gibt es eine Alternative zum Schinkenknochen für die Zubereitung eines Eintopfs?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

NormalesSuppenfleisch vom Rind, beischeibe, oder auch Nackenbraten in Gulasch gr Stücke oder einfach ohne nur mit Fleischbrühe und vielleicht ein paar Markklößchen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine kräftige Brühe kannst du im Prinzip eigentlich jeden Knochen nehmen.

Im Schinkenknochen ist allerdings eine Menge Knochenmark. Aber es gibt auch andere markhalttige Knochen im Schwein/Tier, als nur der Schinkenknochen.

Wir sammeln für eine kräftige Brühe die verschiedenen Knochen, frieren sie ein und wenn wir genug haben, machen wir die Brühe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?