Gibt es ein Minimum an ECTS pro Semester?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal im jeweiligen Studienplan. Da stehen so Sachen drinnen. 

Theoretisch kann man auch nur 10 ECTS im Semester machen, braucht aber dann länger. 30 werden halt empfohlen.

Praktisch gesehen sollte man schon mehr als 10 pro Semester machen. In meinem Studium zum Beispiel gibts Pflichtprüfungen, ohne die wir keine anderen mehr machen dürfen. So sind wir gezwungen, 30 ECTS pro Semester zu machen (oder bis zu den nächsten Prüfungen zumindest).

Zudem bekommt man eventuelle Förderungen nur wenn man eine Mindest-ECTS-Zahl hat. Bei mir sind es jetzt 16, bei anderen können es auch mehr/weniger sein. Ansonsten gilt man nicht als erfolgreicher Student und wird nicht gefördert.

An meiner Uni wirst du zwar nicht raus geworfen, wenn du zu wenig ECTS hast, aber es ist einfach eine Kostensache. Studieren muss man sich (leider immer noch) leisten können. Jedes Semester kostet Geld. Und es ist nun einmal auch blöd, wenn du zu lange brauchst, dir das Geld ausgeht und du deshalb keinen Abschluss machen kannst.

Wenn du min 15 ECTS im Semester machst gilts du als Vollzeitstudent.

30 ECTS ist einfach ein Richtwert und soll mit einer 40h Woche verglichen werden können.

Ein absoluter Minimum gibt es nicht, aber je nach Uni wirst du exmatrikuliert wenn du nichts mehr machst.

Also wenn du 5 ECTS im Semester machst brauchst du 6x länger aber das dürfte keine Probleme geben

30 ECTS sind die 'Soll"-/Regel ECTS pro Semester, unabhängig von Uni/FH etc. Wenn man jedes Semester diese 30 ECTS schafft, wird man in der üblichen Studienzeit fertig.

Wie viele ECTS man bis wann schaffen muss, liegt jede Uni/FH in den jeweiligen Prüfungsordnungen fest. Dort kann auch eine maximale Semesteranzahl festgelegt werden.

Erstes Semester lief nicht gut

Hallo Community,

Ich habe jetzt mein erstes Semester in Wirtschaftsrecht hinter mir(insgesamt 7 Klausuren wurden geschrieben) und mein Notendurchschnitt wird leider bei ca. 3,8 liegen(+ 2 nichtbestandene Klausuren). Jedes Semester wird bei den ECTS gleich gewichtet,sodass es jedes Semester ca. 30 ECTS gibt. Da ich jetzt das erste Semester nicht so gut hinbekommen habe,würde es mich interessieren wie sehr sich meine Noten im ersten Semester auf die Endnote(Bachelor) auswirkt ? Ich habe mir jetzt felsenfest vorgenommen, härter zu arbeiten und möchte auch die Semesterferien dazu nutzen einiges auzuarbeiten. Ich muss auch erhlich zugeben,das die Umstellung von der Schule zum Studium nicht so einfach war,wie ich es mir anfangs vorgestellt habe. Ich will eigentlich auch noch im späteren Verlauf meinen Master an der Hochschule machen und dazu bin ich nur berechtigt,wenn ich einen Schnitt von 2,5 aufweisen kann ? Ist dies noch machbar,trotz der schlechten Noten ? Tschuldigung,wenn die Frage komisch klingt.

Mit freundlichen Grüßen

kanalplatz

...zur Frage

Zwei Bachelor nacheinander im gleichen Fach theoretisch möglich?

Hallo zusammen,

befinde mich in den letzten Zügen meines DH-Studiums (Bachelor BWL). Würde auf jeden Fall den Master machen wollen. Problem ist aber aufgrund der geringen Anzahl an ECTS in Mathe (nur 5) kann ich an sehr vielen Unis keinen Master machen.

Dummerweise gerade diejenigen die mir zusagen haben meist Aufnahmebedingungen von 20 ECTS in MAthe/Statistik.

Meine Frage wäre jetzt ob es theoretisch möglich wäre noch einen Bachelor an einer Uni zu machen ebenfalls in BWL. (evtl. sogar Kurse anrechnen lassen?)

Ich bin bei Abschluss des Bachelors erst 21, es wäre also trotzdem noch nicht zu späte noch einmal ein komplettes Studium durchzuziehen (Bachelor+Master) Zumal das DH-Studium eher eine Schule gleicht als einem Studium.

Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?