Gibt es eigentlich noch andere Farben?

7 Antworten

Diese Frage zu beantworten ist sehr schwierig, da wir alle aus der Schulbildung nicht genau genug erfahren was 'Farbe' eigentlich ist und wie sie 'entsteht'. Auch in der Literatur dazu ist es oft zu ungenau beschrieben oder auch übersetzt.'Licht' - nennen wir den TEIL der ELEKTROMAGNETISCHEN STRAHLUNG den ein MENSCH sehen kann! Andere Lebewesen haben haben teilweise 'andere Augen bzw. andere Empfindlichkeiten auf Strahlung.Ich habe leider nicht die Zeit das ganz ausführlich zu beschreiben aber folgendes ist keine Vermutung oder Theorie sondern Fakt:Das GESAMTE ELEKTROMAGNETISCHE SPEKTRUM (alle Wellenlängen, auch die Tödlichen) also logischerweise auch die Teilmenge die wir LICHT nennen (ist ein wirklich sehr geringer Teil des ganzen Spektrums) ist immer FARBLOS! (an sich sogar unsichtbar, so blöd das auch klingt) Man darf sich da also keine FARBIGEN STRAHLEN vorstellen!zB. Radiowellen, Handystrahlung, Licht - alles unsichtbar/Farblos. Wenn aber ELEKTROMAGNETISCHE STRAHLUNG, welche sich im Bereich von ca. 380 - 750 nm befindet auf unsere Netzhaut trifft (entweder DIREKT aus der Quelle (z.B. Lampe, wenn man direkt in eine Lichtquelle schaut) oder INDIREKT wenn wir Objekte (Tisch im Raum) die nicht selbst leuchten betrachten (Objekte remitieren Licht welches auf sie trifft, ganz oder teilweise) dann senden unsere Augen elektrische Impulse an unser Gehirn.Das Bild das wir jetzt wahrnehmen (aus einem schier unendlich unordentlichen 'Strahlensalat') ENTSTEHT ausschließlich in unserem GEHIRN. Die Evolution (oder die Schöpfung) hat FARBE ERFUNDEN.Farbe ist KEINE EIGENSCHAFT die OBJEKTEN, selbst Farbe die wir auf die Wand streichen ist im Prinzip farblos.Objekte oder Farbe (jetzt zum streichen gemeint) haben nur physikalische Eigenschaften Strahlung zu remitieren oder absorbieren (Teilmengen der eintreffenden Strahlung) alles was nicht einbehalten (absorbiert) wurde kann Impulse im Auge auslösen, welche im Gehirn zu Bildern/Farbe verarbeitet werden.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Würden die Augen einen größeren Bereich als ca. 380 - 750 nm erfassen können, z.B. 250 - 1000, dann gibt's zumindest 2 Möglichkeiten - entweder wir könnten violett/blau-Farbtöne (ca. 250-4xx nm) bzw. rot-Farbtöne (ca. 680 - (in diesem Beispiel) 1000 nm) wesentlich deutlicher unterscheiden (wie wir es bei grün ja auch schon können) oder - die Evolution (oder Schöpfer) hätte sich dafür NEUE, sich uns JETZT nicht nur unbekannte sondern ABSOLUT UNVORSTELLBARE Farben ENTSTEHEN lassen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!kurzum nochmal, Farbe entsteht erst beim Empfänger (Lebewesen) im Gehirn. Alles was davor passiert ist Farblos, nur zu unterscheiden durch die Wellenlänge der an sich genau gleichen, Farblosen unsichtbaren Strahlung!!!Es ginge dann noch ewig weiter mit so lustigen Sachen wie METAMERIE, GELB als reine Spektralfarbe oder als Mischung aus grün+rot etc. etc. etc.

leider konnte ich nachträglich die Zeilenumbrüche nicht mehr eingeben!

1

Theoretisch schon, wie etwa ultraviolett. Das ist aber für das menschliche Auge unsichtbar. Als Farbe kann man es nicht sehen, aber Farben hat eine bestimmte Lichtwellenlänge - noch langsamere oder schnellere außerhalb des menschlichen Farbbspektrums sind also trotzdem "irgendwie" Farben...

bestimmt. es gibt lichtarten, die menschen nicht sehen können. bestimmte tiere sehen diese jedoch. wie diese arten von licht den tieren erscheinen weiß nur gott und das tier selbst.

Was möchtest Du wissen?