Gibt es die 72 Jungfrauen im Paradies wircklich?

27 Antworten

Wenn Du die Kinder mal ausklammerst, wirst Du wahrscheinlich noch nicht mal in Deutschland 72 Jungfrauen zusammenkriegen. :-)

Wobei Du aber die amerikanische Sichtweise nicht berücksichtigen darfst, nach der ja Präsident Clinton zwar einen Blow Job von "this women named Lewinsky" bekommen hat, aber das natürlich kein Sex war.

Eine wahre Jungfrau ist nach streng religiösen Regeln nicht nur eine noch nicht penetrierte Frau, sondern eine wahre Jungfrau kennt weder Fingern (widerliches Wort), noch masturbieren, noch Oralverkehr, ja, sie hat sich sogar noch nie einen P*rno angeschaut.

Hier sollte mal Christoph Luxenberg (Pseudonym ) , ein heute lebender Koranforscher und Philologe, genannt werden.

Seine Forschung ergab u.a., 

dass die koranische Phrase „hūr(in) ʿīn(in)“, die unbestritten nur so viel wie „weiße, äugige“ bedeutet, sich aber nach traditioneller islamischer Auslegung auf „weißäugige Jungfrauen“, die im Paradies den Gläubigen zur Verfügung stehen (Koran 44:54, 52:20, 55:72, 56:22), beziehen soll,  eigentlich „weiße, juwelengleiche“, was im Syrischen ein gängiger poetischer Hinweis auf Weintrauben sei.

 Der Koran nehme also an diesen Stellen in Wahrheit die seit Jahrhunderten vertraute christliche Paradiesvorstellung auf. Von Jungfrauen sei daher nirgendwo die Rede.

Es gibt noch einige weitere Autoren, die diese Linie unterstützen. Sei befinden sich aber, zumindest bisher, in der Minderheit. Und Luxenberg gilt als umstritten.

Es wird (nach meiner Erinnerung) berichtet, er verstecke sich aus Angst mit ddiesem Pseudonym vor denjenigen Muslimen, die lieber bei den traditionellen Jungfrauen bleiben wollten. 

Wie auch immer - falls all das stimmen sollte, bleibt die Frage, warum Allah nicht in der Lage war, einen eindeutigen Text übermitteln zu lassen, der seinen Anhängern derart brisante Diskussionen ersparen würde.

Aber vielleicht lag es ja auch an Gabriel oder an Mohammed. Oder an Uthmann.

3
@earnest

Es war wohl mehr Allahs Wille, er konnte mit der schriftlich niedergelegten Zweideutigkeit Streit und Zwietracht unter die Menschen bringen. 

Eine ewig dauernde Rechthaberei bis zur Unterwerfung allah.

3

Was heißt "wirklich stimmt"? Der Koran verspricht jedenfalls ein lustvolles Paradies, zumindest den Männern, und viele glauben es. 

"Wir geben ihnen großäugige Houris als Gattinnen" (52,20). 

"Darinnen befinden sich auch, die Augen sittsam niedergeschlagen, weibliche Wesen, die vor ihnen weder Mensch noch Dschinn entjungfert hat." (55,56). 

"Sie sind so strahlend schön, wie wenn sie aus Hyazinth und Korallen wären" (55,57) 

"Houris, in den Zelten abgesperrt ... die vor ihnen weder Mensch noch Dschinn entjungfert hat." (55,72.74) 

"Die Gottesfürchtigen dagegen haben große Glück zu erwarten, Gärten und Weinstöcke, gleichaltrige Houris mit schwellenden Brüsten ..." (78,31-33)


Wenn es so wahr wäre, würde es auch die unverständliche Lust mancher Muslime erklären, sich möglichst schnell ins Jenseits zu katapultieren - gleichzeitig aber auch ihre Dummheit, denn ganz schnell würde vermutlich ihre "Manneskraft" schwinden und auch die Lust auf das unzüchtige Leben im Jenseits.

3
@hummel3

Auch an die Manneskraft ist natürlich gedacht. Sie erneuert sich im Paradies sofort nach der Vereinigung mit der Huri. 

3
@hutten52

Außerdem glauben viele, dass der Mann im Paradies die 100fache Manneskraft habe, im Essen, Trinken und auch im Geschlechtsleben. Dies verspricht z. B. der islamische Gelehrte Al-Munajid am 25.7. 2009 einem Millionenpublikum im ägyptischen Fernsehen. 

 https://www.youtube.com/watch?v=R5qpA0of6NU

2

... und da der Koran, wie wir hier immer wieder lesen, die Wahrheit ist ...

2

Bitteschön, was soll ich mit einer gleichaltrigen Jungfrau??

Wenn ich - hoffentlich erst mit 80 oder 85 Jahren - gen Himmel fahre, erwarten mich 80-jährige vertrocknete Jungfrauen ?

So habe ich mir das nicht vorgestellt.... 

1

Wie sehen die 72 Jungfrauen im Paradies aus?

Nach der Überlieferung von Abu Musa sollen den Muslim im Paradies 72 Jungfrauen erwarten ("Lexikon des Islam", Fourier Verlag, Wiesbaden, vgl. auch Mishkat 3. Kapitel):

"... er wird 72 Frauen haben."

Gibt es irgendwelche Quellen, die etwas über das Aussehen der Jungfrauen im Paradies sagen. Ich möchte keinen mit dieser Frage beleidigen, sondern es besteht ernsthaftes Interesse meinerseits.

...zur Frage

Verstehe das mit den 72 Jungfrauen nicht?

Sind das dann Frauen, die nur für den Mann im Paradies erschaffen wurden? 72 pro Mann? Das müssen ja dann sehr viele sein im Paradies, die können ja  unmöglich von der Erde kommen. Und wieso 72?

...zur Frage

Was passiert, wenn man im Paradies alle Jungfrauen durch hat?

Bin zum Islam übergetreten und stelle mir schon lange die Frage, was passiert, wenn man im Paradies alle 72 Jungfrauen durch hat. Im Koran steht leider nicht, ob man dann neue Jungfrauen bekommt, oder muss man sich dann mit diesen Frauen begnügen?

...zur Frage

72 Jungfrauen (Islam)?

Wie Sehen sie alle aus ? und Wie Komme ich zu den 72 Jungfrauen (huris) im Paradies (Islam) ?

...zur Frage

Meine Frage ist eigentlich eine ziemlich bescheuerte aber ich will es dennoch wissen, was für Jungfrauen bekommt ein muslimischer Märtyrer?

Ich hoffe doch das ich jetzt nicht wieder etwas durcheinander bringe aber so weit ich weiß bekommen muslimische Märtyrer 72 Jungfrauen wenn sie ins Paradies einziehen. Was mich schon immer gewundert hat ist nun folgendes: Sind das 72 'einmal' Jungfrauen oder werden die immer wieder zu Jungfrauen? Und wenn sie nur einmalig jungfräulich sind verschwinden sie dann oder werden sie für die Ewigkeit Teil des Harems? Wenn nämlich nicht könnte die Ewigkeit echt lang werden. Bitte versteht mich nicht falsch, ich möchte mich nicht über einen Glauben lustig machen und habe auch vor dem muslimischen Glauben Respekt, aber mir schießen immer solch unmögliche Fragen ins Hirn. Ich hoffe das ich eine Antwort bekomme.

...zur Frage

Stimmt es, das jede Muslima im Paradies von 72 Jungmännern erwartet wird?

Ein Nachbar von mir weiß genau, dass auf ihn 72 Huris warten.

Das sind Jungfrauen.

Da ich jetzt mal unterstelle, dass der Islam nicht grundsätzlich menschenfeindlich ist und nicht diskriminieren will, darf ich wohl davon ausgehen, dass jede Frau, die sich für den Islam opfert, mit einer gleichwertigen Belohnung rechnen darf.

Hm... "Rechnen" ist vielleicht ein echt schlechtes Wort.

So rein zahlentechnisch...

Anzahl der gestorbenen guten Muslima / Anzahl der gestorbenen guten Muslime...

Oder für mich halt umgedreht....

Und jetzt noch der Faktor Jungfräulichkeit / Jungmännlichkeit oben drauf...

Hmpf...

Wird im Paradies geklont?

Grüße,

Tanja

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?