GEZ meldet sich nicht bei mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

komisch, aber wenn du seit 2013 nichts gehört hast, dann hast du wohl Glück gehabt, denn das Einwohnermeldeamt gibt sonst die Daten weiter, ungeachtet, daß dieser Rundfunk nur eine Stelle ist und keine Behörde, eine Stelle, die mit Bezug aufs öffentliche Recht ihre Priviliegien voll ausnutzt...

Jetzt brauchst du dich auch nicht mehr zu melden, denn dann mußt du nur zahlen uns kriegst nix dafür... ab März kommt sowieso `ne neue Ordnung mit dem HD Programm und dann zahlst du sowieso

das ist ein Ha**lsabschnei**erverein, dieser Rundfunkservice, wenn du Pech hast, mußt du das natürlich alles zurückzahlen. Also halt den Mund...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein rechtlich ist klar, dass du seit Mitte 2013 verpflichtet bist, den Rundfunkbeitrag zu zahlen. Ebenso bist und warst du verpflichtet, dich dort selbst anzumelden. Wenn der Beitragsservice dich doch noch entdeckt, dann darfst du für die ganze Zeit nachzahlen. Die Forderung wäre auch nicht verjährt, da es sich um eine Abgabenhinterziehung handelt.

Eine Idee wäre es vielleicht, dich jetzt freiwillig anzumelden. Dann ist der Beitragsservice froh, dass er dich bereits im Bestand hat, wenn nächstes Jahr der neue Meldedatenabgleich gemacht wird. Eine Nachforderung ist dann höchst unwahrscheinlich. Allerdings ist das natürlich strafrechtlich gesehen ein Betrug, weil du falsche Angaben machst mit der Absicht, dir einen finanziellen Vorteil zu verschaffen. Du musst also selbst entscheiden, was dir leiber ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und auf die Idee, dass Du Dich bei der GEZ hättest melden müssen, bist Du noch nicht gekommen?

Ja, ich fürchte, dass Du das alles nachzahlen darfst :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, selbst wenn, greift bei dir dann die Verjährung von 3 Jahren..

du hast Glück gehabt, weil dein Meldeamt (Einwohnermeldeamt) im Rathaus dich nicht verpetzt hat, also deine Daten an diese Leute weitergeleitet hat.. (Meldeabgleich) wenn du dich jetzt anmeldest, mußt du auch schummeln, weil du dann mit deinem Umzugstermin tricksen mußt...

also melde dich erst gar nicht weiter an, weil die Kiste sowieso verhunxt ist... wie gesagt, die Behörden geben deine Daten normalerweise weiter, also erübrigt sich das jetzt alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?