Gesundheitssystem in den USA?

8 Antworten

Kurz zu mir: Ich bin ein 15-jaehriger Austauschschueler in den U.S.A., bin schon ca. 6 Monate hier und habe mein Programm bald abgeschlossen. Ich habe in der Schule unter anderem auch Honors NSL Government, ein Gegenstand in dem den Schuelern in den U.S.A Politik, Wirtschaft und Jus beigebracht wird, welche Rechte sie haben und so weiter.

Nachdem was ich gelernt habe und auch zusaetzlich recherchiert habe, komme ich zu folgender Antwort:In den U.S.A. gibt es Medicare, eine Art "Krankenversicherung" die einen bestimmten (vom Patienten abhaengige Geldmenge) Anteil der Kosten fuer z.B. chirurgische Eingriffe, Medikamente, Krankenhausaufenthalte oder aber auch haeusliche Krankenpflege abdeckt. Medicare macht ungefaehr 15% des gesamten U.S. Budgets aus. Allerdings bekommen nicht alle U.S. Einwohner Medicare. Der U.S. Kongress legt durch Kriterien fest welche Leute dafuer in Frage kommen und wie viel Geld sie dabei erhalten.

Medicare besteht aus 2 Teilen: Part A und Part B. Entweder haben Patienten keinen, einen, oder im Normalfall, beide Teile von Medicare. Die beiden Teile decken unterschiedliche Dinge ab.

Diejenigen die Englisch schon recht gut beherrschen koennen ja auf                                   https://www.medicare.gov/what-medicare-covers/index.html nachschauen. (.gov Internetseiten sind von der Regierung und daher glaubwuerdig)

Neben Medicare gibt es noch Medicaid, da kenn ich mich jetzt weniger gut aus, dass ist aber auch so ein Programm das finanzielle Unterstuetzungen fuer arme Personen, welche bestimmte Kriterien erfuellen, bereitstellt. Medicaid macht bereits 6% des gesamten U.S. Budgets aus, obwohl es Medicaid noch nicht all zu lange gibt.

Zu guter Letzt gibt es noch Obamacare: Eine Reform welche auch als Patient Protection and Affordable Care Act (PPACA), oder Affordable Care Act (ACA) bekannt ist. Die Reform soll einfach gesagt mehreren Amerikanern leichteren Zugang zu leistbaren und guten Versicherungen verschaffen, um die steigenden Kosten im Gesundheitsbereich zu senken. Dies erfolgt unter anderem durch Konsumentenschutz, Regulierungen, Steueranpassungen und Zuschuessen/Foerderungsmittel.

Fuer Englischprofis empfehle ich wieder eine Seite:

http://obamacarefacts.com/obamacare-facts/

Ich hoffe dir mit deiner Frage geholfen zu haben.

Die Amerikaner haben eine grundlegend andere Mentalität als die Deutschen, jeder will eigenständig sein und unter keinen Umständen vom Staat abhängig sein. Sehr verbreitet ist auch die Einstellung, dass wenn du arm bist oder sonst irgendwie Hilfe benötigst, du etwas falsch gemacht hast und somit selbst an deiner Situation schuld bist. Das höchste Ziel ist es sich seine eigenständige Existenz aufzubauen und wohlhabend zu leben.

Natürlich kann man solche Aussagen nicht verallgemeinern, und es gibt auch Ausnahmen. Trotzdem würde ich sagen diese Einstellung trifft auf ein Grossteil der amerikanischen Bevölkerung zu.

3

Grundbegriff dazu: The american way of live

0
38

Na schön, aber dann halten sich sehr viele Amerikaner auch noch als die besten Christen verschiedenster Ausprägung. Und schwören darauf, sich mit eigenen Waffen (die sie manchmal auch offen tragen) beschützen zu müssen. Irgendwie scheinen diese Leute also mit Logik und gesundem Menschenverstand sehr, sehr locker umzugehen ... 

0
3
@rumar

Natürlich ist das für uns komisch, aber für die Amerikaner in dieser Situation ist es normal, sie kennen nichts Anderes. Und das tragen von Waffen hängt auch damit zusammen, sich selbst zu beschützen und unabhängig zu sein.(Ich sage nicht dass das nur gut ist...)Die Amerikaner wollen in jeder Hinsicht ihre Freiheit haben, dass gehört nunmal zu ihrer Mentalität dazu.

1
8

Selbst in Kanada gibts ein viel besseres Sozialsystem mit einem menschlicheren Gesundheitsdienst - gar nicht so wie im wilden Westen der USA ... 

0

1 - Haushaltsdefizit ist so enorm hoch weil die USA mehr fuer Ruestung ausgibt als die halbe restliche Welt zusammen ... es ist unsanierbar hoch, dem nach sollte eigentlich bereits Pleite bestehen ... aber solange dem US Dollar noch Realwert zugemessen wird, geht das Scheingeschaeft weiter, obwohl die Kassen leer sind!

2 - Das US Gesunheitssystem basiert auf maechtigen, profit orientierten Firmengruppen, von privaten Versicherungen, Spitaelern & Kliniken, ueber Pharma Konzerne & Aerztevereinigungen, bis zu den Lobbyisten die davon leben Profite fuer den Privatsektor zu erwirtschaften

3 - Dazu kommt noch, fast jedem Amerikaner wird Sozialmedizin & ein allgemeines Gesundheitssystem als unerwuenschter Eingriff der Regierung in das private oekonomische Profitmotive dargestellt, obwohl die Qualitaet der medizinischen Leistung in Wirklichkeit keine bessere ist.

Die vorherrschende kapitaliste Ideologie wird zu dessen Ansehen so gefoerdert, dass man recht selten ueber Faelle spricht wonach Familien ihr Eigenheim verkaufen mussten um Spitalsrechnungen in den $100,000'den bezahlen zu koennen. Selbst wenn Versicherung vorhanden ist, wird vieles vertraglich vorenthalten um es als Zusatzleistung extra zu verrechnen.



Nach dem die Wohnung weg ist ...  - (Gesundheit, Finanzen, USA)

Warum gibt es in Europa so wenige US-Autos?

Hallo, ich stelle mir gerade die Frage, wieso es in Europa eigentlich nahezu gar keine amerikanischen Autos gibt (von Ford und Opel jzt mal abgesehen)? Warum will die hier niemand kaufen, und in den USA schon? (GM hat in den USA einen Marktanteil von 20%)

...zur Frage

Wieso unterstützen die USA gleichzeitig die Kurden und die Türken?

Die beiden sind schließlich eng verfeindet und beide nützlich für die amerikanischen Interessen... Warum entscheiden die Amis sich nicht für eine Partei? Wenn sie die Kurden weiterhin unterstützen und diese in Syrien und im Irak Erfolge erzielen würden, würde die Türkei das nicht verzeihen.

...zur Frage

Wieso sind bei uns Strafen für Verbrechen vergleichsweise milde?

Wieso sind in D die Strafen im Gegensatz zu andere Ländern, bestes Beispiel USA die Strafen für Verbrechen so unverhältnismäßig? Ein Einbrecher in Deutschland z.B. kommt, wenn er Glück hat mit einer Bewährungsstrafe davon, in USA möchte ich das bezweifeln, Wiederholungstätern droht dort im Ernstfall 25 Jahre, bei besonders schweren Raub auch mal lebenslang (kein Raubmord). Ein Wiederholungstäter der in D beim Einbrechen erwischt wird, ist nach spätestens 5 Jahren wieder frei. Was hat man in D davon, diese Täter so milde zu bestrafen? Man kann das auch an Kapitalverbrechen beobachten wie Mord, wo ein Mörder nach 15 Jahren wieder frei kommen kann, wenn er nicht in Sicherungsverwahrung kommt, in den USA gibt es dafür lebenslang bis Todesstrafe, die ich aber für ungerecht halte, sag ich dazu. Wieso lässt man hier also solche milde walten? Seid ihr der Meinung so wie es ist, ist gut oder sollten Strafen höher sein?

...zur Frage

Wieso will ich unbedingt nach New York und allgemein Amerika?

Diese Frage ist ernst gemeint. Wieso versinke ich immer so in Gedanken und komme ins schwärmen wenn ich mir videos oder Bilder von New York usw, anschaue? Auch wenn ich überlege dort hin zu gehen und zu bleiben (also wenns so einfach wäre:D) werde ich ganz kriblig und würde am liebsten gleich gehen.

Das habe ich nur bei der USA so, ich liebe diese Amerikanischen Strassen und Häuser und so. Denkt ihr ich werde mal dorthin auswandern? :D Oder denkt ihr das wird weggehen wenn ich mal da war?

Ich frage das weil ich ja keine besondere beziehung zu diesem Land habe. Frage mich schon was das ist.

Habt ihr das auch von so gewissen Ländern?

Grüsse :)

...zur Frage

Wieso ist die USA so toll, Gründe?

An alle die in den USA leben oder oder gelebt haben. Wieso findet ihr die USA so toll. Was ist dort so toll?

...zur Frage

Wieso steht in den USA das Bett immer in den Raum rein?

Ist euch schonmal aufgefallen, dass in US amerikanischen Serien oder Filmen die Betten immer so stehen, dass nur eine kurze Seite, das Kopfende an der Wand steht und sonst steht das Bett mitten im Zimmer. Hier in Deutschland hab ich das noch nie gesehen. Wieso ist das so? Liegt das einfach daran, dass sie im Schnitt größere Häuser und somit auch größere Zimmer haben und es deswegen einfach besser passt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?