Geschichte quelleninterpretation Hilfe?

1 Antwort

Recherchiere vielleicht mal nach Quellenanalyse oder "äußerer und innerer Quellenkritik".

Dein Ansatz ist doch gar nicht so schlecht. In der Einleitung klärst du am besten die W-Fragen: Was ist das für eine Quelle, von wann stammt sie, wer hat sie verfasst und wo, ggf. wie.

Dann kannst du in der Inhaltsangabe beschreiben, worum es geht. Sachlich.

Danach kannst du in der Interpretation die Intention des Verfassers erklären, seine Thesen/Argumente genauer untersuchen und erläutern und die Quelle in den historischen Kontext einordnen. Bei der Einordnung erläutere besser, wieso du sie diesem Kontext zuordnest.

Viel Erfolg bei der Klausur und alles Gute!

Was möchtest Du wissen?