Gesangsunterricht mit 16 zu spät?

7 Antworten

Du kannst selbst mit 50 noch singen lernen. Das Alter spielt keine Rolle. Ich habe mit 24 angefangen E-Gitarre zu lernen. Da ich noch überhaupt keine Kenntnisse hatte, wurde mir gesagt, es sei zu spät. Heute, 7 Jahre später, unterrichte ich selber, da ich professionell ausgebildet wurde.

Es ist nie zu spät, um sich weiterzubilden. Versuch es doch einfach, schlimmstenfalls hörst du halt wieder auf.

Es ist nie zu spät aber sich dir ne Band, mit der du ein bisschen cofferst und wenn ihr einen begabten Musiker habt dann setzt euch mal zusammen und schreibt ein Lied - das ist die beste Möglichkeit "durchzustarten" ;)

Ich selber habe erst im Erwachsenenalter mit Gesangsunterricht begonnen. Nein es ist sicher nicht zu spät. Das mit dem Durchstarten ist eine ganz andere Geschichte. Hunderttausend andere hier in Deutschland wollen das auch.

Da musst Du bringen, was zu Deiner Zeit sonst niemand bringt, Du musst herausragend und einmalig sein. Eine gute Stimme ist prima, Aber viel zu wenig . Wie gut siehst du aus ? Was ist mit Bühnenpräsenz ? Was ist an dir so einmalig dass professionelle Labels mit dir Geld verdienen können ? Was könnte Sony und Kollegen an dir interessant finden was andere Künstler nicht haben ? Es gehört einfach sehr viel Glück dazu, viel Geld um ein paar Videos zu drehen. Denn die Produktionen um sie den Labels vorzulegen die zahlt der Künstler. Labels nehmen nur fertig produzierte Videos an. Da ist nichts mehr mit Demo-Tape. Produzenten treffen die Vorauswahl für das Label. Du brauchst einfach ne Menge Glück und jemanden der viel Geld in dich investiert. Viel Glück beim Finden. Schau dir mal diesen Sänger an. Ein Freund von mir. Versucht seit einigen Jahren bei einem großen Label unterzukommen. ( Nicht die Art der Musik, sondern Video und Präsenz) Nichts ist. Bist du besser ? http://www.youtube.com/watch?v=7tWiZWP7lFA&feature=youtu.be

Künstler sein heißt für die meisten Künstler Harz 4 mit Unterbrechungen. Ich kenne viele Sänger/Instrumentalisten/Schauspieler. Mit hervorragend abgeschlossenem Studium, Diplomsänger, Konzertmeister. Teilweise anbetungswürdig gut ! KEINER der irgendwo mit seinem Können Geld verdient. Mein Klassik-Gesangslehrer, göttlich guter Baritonsänger muss quengeligen Kindern das Singen beibringen. Stupide Arbeit die mit Kunst nicht viel zu tun hat. Nebenbei den Musikkellner spielen um seine Familie zu ernähren. . DAS ist entwürdigend ! Willst das das wirklich ? Falls du eine Anstellung bei einer Bühne findest mit kleinem Geld abgespeist werden ? Ich habe Betriebswirtschaft studiert, War Betriebsleiter, Geschäftsführer habe gutes Geld verdient und sehr viel Spaß mit dem Gesang gehabt. Ein bisschen was nebenbei verdient. Ist das nicht der bessere Weg ?

Es ist nie zu spät. Deine Frage kann dir leider hier keiner beantworten, da es auf dein Talent ankommt. Wenn du jetzt so eine bist, die null Talent hat, wird das auch nach 20 Jahren nichts. Wenn du aber von Natur aus gut singst, kann das durchaus werden.

Für die Musik ist man nie zu alt, generell eigentlich für nichts, auch nicht für Sportarten!

Also gehe hin, teste es aus, und gucke ;)

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?