http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bb/Klaviatur.PNG

netschool.de/mus/klavier.gif

Oder du guckst dir einfach Tutorials auf YouTube an. Gib zum Beispiel ein "A Sky Full Of Stars Piano" und dann guck dir die Synthesia-Versionen an, so kannst du auch Klavier spielen lernen. Ich spiele seit 6 Jahren Klavier, und habe die ersten 1 1/2 auch mit Tutorials gearbeitet, und meine Lehrerin war erstaunt, was ich so drauf hatte...

LG

...zur Antwort

Wenn du Akkorde hast, dann nimmst du dir einen Akkord, zum Beispiel G-Dur:

Du fängst bei G an, und da es Dur ist, machst du erst 4 Halbtonschritte, und dann 3 Halbtonschritte.

Wenn es Moll wäre, dann machst du erst 3 Halbtonschritte, und dann 4.

LG

...zur Antwort

Meine Lehrerin hat ein Klavier und Keyboard zu Hause. Sie hat mir Keyboard-Unterricht angeboten, weil es billiger ist, macht aber dennoch mit mir Klavierunterricht.

Der Unterschied ist, dass beim Keyboard der Anschlag nicht so ist, wie beim Klavier. Außerdem eignet sich ein Keyboard eher für rockige Stücke, ein Klavier für praktisch alles (außer halt die härteren Sachen).

Ich persönlich finde Klavierunterricht besser, da ich ebenfalls Keyboard spielen kann, und das auch nicht sonderlich schwer ist (anders rum jedoch schon!!). Ich spiele aber auch schon 6 Jahre..

LG

...zur Antwort

THW, Deutsches Rotes Kreuz/Johanniter/Malteser

Oder freiwilliger Feuerwehrmann, da macht man nicht allzu harte Sachen (steht nicht auf der Drehleiter, also keine Höhe und so weiter)

LG

...zur Antwort

Es ist nie zu spät. Deine Frage kann dir leider hier keiner beantworten, da es auf dein Talent ankommt. Wenn du jetzt so eine bist, die null Talent hat, wird das auch nach 20 Jahren nichts. Wenn du aber von Natur aus gut singst, kann das durchaus werden.

Für die Musik ist man nie zu alt, generell eigentlich für nichts, auch nicht für Sportarten!

Also gehe hin, teste es aus, und gucke ;)

Alles Gute!

...zur Antwort