Gesamte Google Drive Ablage für alle, die Link besitzen, freigeben?

1 Antwort

Erstelle einen Ordner, gib den frei und teile den Link.

In diesem freigegebenen Ordner kannst Du nun weitere Ordner für die einzelnen User erstellen.

Damit sollten auch alle Unterordner freigegeben sein.

Allerdings bin ich nicht sicher, ob es eine gute Idee ist, jedem Nutzer Zugriff auf die Daten aller anderen Nutzer zu geben.

42m

Das funktioniert, danke!!

Allerdings bin ich nicht sicher, ob es eine gute Idee ist, jedem Nutzer Zugriff auf die Daten aller anderen Nutzer zu geben.

Ja ich weiß, optimal ist das nicht. Aber leider kenn ich keine andere Lösung: Bei der Sache gehts um die Musikausschnitte für unsere Abi-Zeugnisverleihung (als Abiturient organisiert man die ja immer selber). Problem ist, dass ich nicht von jedem aus meiner Stufe die E-Mail Adresse besitze, weshalb ich auch nicht einstellen kann, dass nur Person X selbst auf den Ordner von Person X Zugriff hat. Und angenommen, ich würde denen jetzt sagen sie sollen mir alle ihre E-Mail Adressen geben, wird es bei 150 Leuten in der Stufe ne halbe Ewigkeit dauern, bis ich die hab (es gibt immer genug Spezialisten, die sowas dann vergessen). Und bis dann alle ihren Musikabschnitt hochgeladen haben, würde nochmal 'ne halbe Ewigkeit vergehen und bis dahin ist die Zeugnisverleihung schon längst vorbei..

0
@BlackBanan24

Von jedem die Mailadresse einsammeln ist sicher zeitraubend. Aber wie wäre es umgekehrt? Du gibst den Leuten Deine Mailadresse und sie sollen Dir das Material schicken …

Das sollte die Gefahr, daß jemand aus Versehen die komplette Ablage löscht, deutlich senken :D

42m

0

Webspace als Cloudspeicher benutzen?

Bei Strato, Dropbox, Google Drive etc. kann man ja einen Terrabyte für 9,99 - 15€ im Monat Kaufen um ein Backup seiner Daten dort zu hinterlegen. Es gibt jedoch auch unlimitiert viel Webspace für nur 6,99.

Könnte ich nicht also die ordner verschlüsseln und einfach auf den Webspace in irgendein verzeichnis laden, oder ist das zu unsicher? kann mir das jemand empfehlen?

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Freigabe / Einladung bleibt hängen

Ich versuche einen vorhandenen Ordner freizugeben indem ich in der entsprechenden Maske "vorhandener Ordner" anklicke und "weiter" anklicke. Es passiert ab er nichts, die Maske bleibt stehen.

Gleiches Problem wenn ich versuche andere Teilnehmer einzuladen (Maus neben Ordner positionieren, rechte Maustaste drücken, einladen auswählen) = keine Reaktion

Bei Link freigeben - eingabe eMail-Adressen - senden drücken = keine Reaktion.

Wo liegt das Problem. Danke für Ratschläge!

...zur Frage

Weiß es einer?: Google Drive als Laufwerk

Hallo weiß einer wie man die komblette Google Drive Cloud bei Windows XP als "Netzwerkadresse b.z.w. Netzlaufwerk?? Ich hab das hier probiert: http://www.netzwelt.de/news/99691-google-drive-cloudspeicher-laufwerk-pc-einrichten.html

aber das ist mit "GoogleDriveSync". Also der Ordner unter "Eigene Dateien" ist dann unter Arbeitsplatz. Ich sichere mein Handy auf Google Drive. Und möchte da Sachen vom PC per Drag & Drop im Windows Explorer unter der Netzwerkadresse von der kombletten Google Drive Cloud speichern. Wenn man den Google Drive Client installiert hat man alles auch auf dem PC. Ich will Google Drive als Netzwerkadresse also also nur auf SERVER.

So wie bei der Telekom Cloud. Link siehe in der nächsten Frage.

hätte ich das gleiche gern bei Google Drive.

Würde mich freuen wenn das einer wüsste

Gruß Thomas

...zur Frage

Google-Kalender freigeben und Link versenden

Hallo, ich möchte einen Google-Kalender für meine Kollegen und mich einrichten. Wie lade ich die Kollegen dazu ein bzw. wie bekommen Sie den Link dazu ? Sie haben "normale" Email-Adressen, keine google-mail-Adressen. Mit "freigeben" und speichern nach Eingabe der Email-Adressen hat es nicht geklappt.

Danke für Eure Hilfe

...zur Frage

Was fängt man mit 1,1 TB Google-Drive Speicherplatz an?

Ich erhielt zu meinem Chromebook 1,1 Terabyte Speicherplatz für den Google Drive Cloud-Speicher für 2 Jahre und weiß nicht, womit ich den eigentlich befüllen soll.

Musik kann man schon in Google Play Music (50.000 Songs) speichern, ohne dass etwas von Google Drive dafür verwendet werden muss.

Und alte MS Office Dokumente verbrauchen insgesamt auch nur 1 GB, was in dem Verhältnis ja sehr gering ist. Erstelle ich Dokumente mit Google Docs wird sogar nichts verbraucht.

Was soll ich also mit dem gigantischen Cloud-Speicher anfangen?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?