geruch raucherwohnung

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ich habe eine spezielle duftlampe, die gerüche neutralisiert. speziell für rauch nehme ich eine antismoke-mischung. die Lampe lasse ich mehrere stunden laufen, danach riecht es wie in einem nichtraucherhaushalt. das antismoke liquid gibt es auf Ebay zu kaufen, von Airdragon. es ist null chemie drin, nur natürlicher duft.

Meine Mama hatte so etwas ähnliches, aber hab keine Angst, wenn du anfängst in der Wohnung zu kochen, dann verdrängt das mit der Zeit den Rauchergeruch. Und putze gründlich auch deine Fenster auf den Fensterrahmen sitzt auch unglaublich viel Dreck (Geruch). Und wenn es noch Rolladen gibt die auch unbedingt.

Fenster, Türen, Heizkörper und sonstiges mit Essigwasser abwaschen, komplett neu tapezieren und streichen. Keine Angst, der Nestgeruch ändert sich, wenn ihr darin wohnt...ist ne Menge arbeit gelle...LG

Als erstes ist ständiges lüften der Wohnung erforderlich,du kannst aber mal folgendes versuchen:stelle ein kleines Gefäß ähnlich eines Siebes gefüllt mit ganzen Kaffeebohnen auf die Heizung und es schwebt nach ein paar Minuten ein angenehmer Duft durch alle Räume den durch die Wärme der Heizung wird der Duft der Bohnen freigesetzt

Ich weiß nicht wie es mit einer ganzen Wohnung aussieht, aber wir sind auch Nichtraucher, bei uns wird zwar nie im Haus geraucht, aber wenn wir von einer Raucherparty wieder Heim kommen stellen wir in das Zimmer wo wir unsere Klamotten dann lagern einen Teller mit Essigessenz, das stinkt zwar erst mal auch aber nimmt den Rauchgeruch. viel Erfolg Alwine

Hallo, wenn die Tapeten runter sind müsst ihr "unbedingt" eine Grundierung gegen Raucher-Teer auf die Wände auftragen. Wenn man einfach nur drüber-tapeziert und die Tapete hell ist, kommt die gelbe Farbe von den Wänden meistens durch und die neue Tapete wird gelblich und fleckig. Diese Grundierung gibt es im Baumarkt. Lasst euch da mal beraten.

Und diese Wandversiegelung stoppt auch den größten Teil des Rauchgeruches.

Wenn der Geruch auf Oberflächen sitzt, kann man ihn hiermit beseitigen: http://www.biostream.de/biostream-zero/index.php

Das ist unter anderem in Mundspülungen zur Geruchsbeseitigung drin. Ich tue manchmal ein paar Tropfen (und das 100-fach verdünnt) in ein Pinnchen und stelle es in den Kühlschrank, dann riecht dort nichts mehr! Wenn der Gestank in Ritzen sitzt, dann kommst Du damit aber nicht weit.

Früher hat man eine Wohnung noch persönlich besichtigt, bevor man den Mietvertrag unterzeichnete - heute nicht mehr?! Dann hätte man es da schon wissen können, und Maßnahmen ergreifen/abklären können.

bla bla bla bla ...besserwissen und nichts wissen, das ist mir am liebsten :-/

0

Vielleicht alle Räume mit "Febreeze" (ist das richtig geschrieben?) einnebeln. Also mit so einem Geruchs-Neutralisierer.

^muss ich mal gucken danke

0
@Kathymaus

Von Febreeze halte ich überhaupt nichts , nur Geldverschwendung.

0
@wernilein

Richtig teuer: Ja!!! Null Erfolg: Kommt auf einen Versuch an.

Zusätzlich würde ich @maschas Tipps anwenden. Also alles gründlich abwaschen.

Wir sind auch Nichtraucher. Wir haben auch einmal sieben Jahre in einer ehemaligen Raucherwohnung gewohnt, die Holzvertäfelungen unter der Decke hatte. Der Raucher-Geruch ist nie ganz verschwunden. Bäääh...

Ich hätte keine Kosten und Mühen gescheut, ihn loszuwerden.

0
@majosandra

Da kann ich zustimmen, Holzvertäffelung muss auch raus.Da hilft auch Putzen wenig.

0

guten morgen alle zusammen

als erstes würde ich den vermieter mal auf diesen geruch ansprechen, lüften,lüften,lüften, irgendwo muss doch der gestank herkommen,und dann verschwinden... nachdem alles frisch gemalert ist sollte es besser sein

Was möchtest Du wissen?