Geographie, Profil zeichnen

1 Antwort

1.) Bei fünffacher Überhöhung muss der Vertikalmaßstab 1: 10 000 betragen (1:50 000 bedeutet 1cm Karte = 500m Natur; fünffach überhöht 1 cm Karte dann also 100m in der Natur, also 1:10 000). 2.) Die Äquidistanz der Höhenlinien ergibt sich aus der Kartenlegende und den Bezeichnungen, die an manchen Höhenlinien stehen (auf dem Meßtischblatt). Einfach abzählen.

Was möchtest Du wissen?