geocache ohne gps-gerät?

4 Antworten

Ja es geht. Du kannst an Hand von Karten und Satellitenfotos ermitteln wo der Cache ist und dann vor Ort suchen. Auch die Cachebeschreibungen und die Listings geben viele wertvolle Hinweise. Es steht auch immer mal wieder in den Listings das der ein oder andere Cache ohne GPS gefunden wurde.

Das geht aber nicht bei allen Caches. Du wirst sehr schnell feststellen das die meisten Cache so nicht zu finden sind und so wird das für dich ein Frusterlebnis. Wenn du kein eigenes Gerät hast da schließe dich doch erst mal jemandem an der das schon eine Weile macht. Gemeinsam cachen ist ohnehin viel schöner.

Wen du die Ausgaben für ein gutes GPS-Gerät noch scheust dann versuche doch als nächstes Handy ein Smartphone mit GPS zu bekommen. Wenn du ein Android-Handy mit der kostenlosen App "c:geo" verwendest, sollten die Kosten auch im Rahmen bleiben. Und wenn du irgendwann feststellst das Geocaching nichts für dich ist hast du immer noch ein Handy mit dem du jede Menge andere Sachen anstellen kannst. Obwohl ich mir das nicht so richtig vorstellen kann ;)

z.B. Ingress... die Plätze sind oft die gleichen, kann man dann auch gleich kombinieren ;-)

0

Es ist nicht Sinn und Zweck ohne irgendein GPS loszurennen. Geocaching ist eine moderne Schnitzeljagt mit GPS oder wenigstens ein GPS Sensor im Handy. So ist das Spiel, es gibt allerdings Geocaches die soll man sogar ohne GPS finden. Die nennen sich Letterbox.

klar mit Winkelmess und Streckenmessgerät von einem bekannten Punkt aus und dann jedesmal die Koordinaten bzw Winkel und strecke ausrechnen (wenn du das drauf hast...). Aber glaub mir... ein Navi ist billiger und weniger anstrengend ;-) Mußt halt eventuell einen riesig langen Polygonzug machen

Was möchtest Du wissen?