Geld zurück bei Navigationssystem

6 Antworten

mit deiner aussage hast du soweit recht, das umtauschen gilt aber nur bei mängel, also beshcädigungen die das navi hat, alles andere ist kulanz des verkäufers, die aber der mediamarkt haben sollte. ob es in der original verpakcung sien muss oder nciht weiss ich nicht, ich meinte mal man bräuchte die OVP schon

Da verwechselst Du die Versandhandels-Bestimmungen mit dem Kauf in einem Geschäft.

Wenn Du über den Versandhandel eine Ware bestellst, dann hast Du dieses Rückgaberecht, weil Du Dir die Ware ja nicht direkt ansehen und in die Hand nehmen kannst.

Wenn Du aber in ein Geschäft gehst und Dir da eine Ware aussuchen und in die Hand nehmen kannst, dann gilt diese gestzliche Rückgabepflicht nicht. Dann kannst Du nur reklamieren, wenn die Ware defekt ist. Da gilt dann im ersten halben Jahr die Gewährleistungspflicht und anschliessen die normale Garantie.

Der Media Markt bietet von sich aus an, eine Ware zurückzunehmen, wenn sie noch nicht ausgepackt wurde und Du den Kassenzettel hast. Das ist ein freiwilliges Angebot dieser Firma und hat nichts mit der gesetzlichen Regelung zu tun.

Du hast grundsätzlich gar kein Umtauschrecht im Ladengeschäft.

Lediglich beim Fernabsatz, also Bestellungen über Internet/Telefon (oder Haustürgeschäfte), hast du 14tägiges Widerrufsrecht ohne Angabe von Gründen.

Was möchtest Du wissen?