Gelbes Laserschwert in Star Wars?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Urpsrünglich gab es auf Seiten der Sith nur die roten Lichtschwerter und bei den Jedi nur blau. Dann hat man bemerkt, dass man ein blaues Lichtschwert vor dem blauen Himmel in Tunesien bzw. auf Tatooine nicht sieht, wenn Luke am Anfang von Episode VI zur Tat schreitet, also wurde noch ein grünes Lichtschwert eingeführt. Dann wollte Samuel L. Jackson unbedingt in Episode I mitspielen und irgendwer hatte den Mörder-Einfall, dass er sich noch dazu seine Lichtschwertfarbe aussuchen darf, und er wollte lila. Tja, und dann kam das "Expanded Universe" (wer jetzt einwenden will, dass es auch vorher schon viel EU-Zeug gab - richtig, aber ohne kunterbunte Lichtschwerter), d.h. alles an Star Wars, was über die Filme rausgeht. Und plötzlich gab es Lichtschwerter in allen möglichen Farben - weiß, orange, hellgrün, bronzefarben und eben auch gelb. Das Videospiel "Knights of the Old Republic" war nicht ganz unschuldig daran, dass gerade die gelbe Lichtschwertklinge inzwischen relativ verbreitet ist, darin wird sie nämlich als dritte "Standardfarbe" der Jedi neben Blau und Grün genannt, als Farbe der Jedi-Wächter.

Es kommt darauf an welche Kristalle man verwendet um ein Lichtschwert herzustellen. Die Farbe des Kristals wird dann die Farbe des Lichtschwerts. Jedoch sind die meisten Kristalle blau und grün. Die Lichtschwerter der Sith werden anders hergestellt. Daher gibt es rot nicht. Aber auser rot kann der Kristal jede Farbe haben. So hat zum Beispiel Mace Windu ein lila Lichtschwert.

Es gibt gelbe Lichtschwerter (Nur in den Filmen nicht) z.B. Ahsoka hat ein gelbes Lichtschwert.

Was möchtest Du wissen?