geisterbeschwörung Erfahrungen?

7 Antworten

Gläserrücken

der mensch ist ein geistiges wesen, daß sich für dieses leben mit einem materiellen körper umgeben hat und auf der erde lebt.

.

meinst du, daß das geistwesen mensch es nötig hat, einem anderen menschen durch gläserrücken etwas mitzuteilen?

nein, natürlich nicht, denn dazu haben menschen ganz andere möglichkeiten (sprechen, schreiben, telefonieren usw).

.

sie wählen natürlich nicht die primitive möglichkeit des gläserrückens.

.


geistwesen, die in ihrer entwicklung über den menschen stehen, haben ebenfalls ganz andere möglichkeiten einem menschen etwas mitzuteilen; sie teilen menschen etwas mit, indem sie sein bewußtsein verändern.


.

die haben es gar nicht nötig, so etwas primitives und blödsinniges, wie gläserrücken, zu wählen (auf so etwas fallen nur dumme menschen rein, die nicht denken wollen).

Meine Schwester hat mal mit ihrer Freundin das gemacht, als meine Schwester weg war, stand der Geist vor dem Bett. Meine Schwester und die Freundin davon haben es vor ein paar Jahren gemacht, macht es aber nicht zu zweit zu 5. oder zu 6. wäre toll xD.

Erst letzens wurde in einem Bericht gesagt, dass es überhaupt nicht real ist und da keine "Geister" sind und die User das "Glas" unbewusst selbst bewegen... Aber wenn du an den Schwachsinn glauben willst... viel Spass!

Mit sowas möchte ich nichts zu tun haben und du solltest die Finger auch davon lassen!

Ich kann Dir nur sehr ernst raten, mach es nicht. Es ist, wie wenn Du eine Tür offen stehen läßt. Es kann sein, daß nichts passiert. Es kann aber sein, daß jemand eintritt. Und je nachdem, wie angreifbar Deine Psyche ist, kann daraus etwas Ungutes erwachsen.

Ich habe noch nie von jemand gelesen, der "guten" Geister auf diese Weise begegnet ist, die hilfreich waren. Sondern es kommt am Ende immer Angst, Bedrückung, Umsessenheit, Fratzensehen usw. heraus. Geräusche, Schatten in der Wohnung usw.

Wie gesagt es KANN auch gar nichts passieren, es KANN aber auch etwas passieren. Und manchmal kennt man die okkulte Vorbelastung nicht, die sich über Generationen festsetzen kann... was, wenn Deine Urgroßmutter schon was in der Richtung gemacht hat oder talentiert war, dann ist da sowieso schon etwas offen, wenn Du blutsverwandt bist und Deine Vorfahren schon einen Geist gerufen haben. Du reißt eine Tür in finstere Dimensionen auf, das willst Du nicht!!!

Was möchtest Du wissen?